20 April 2017 | Meinung & Kommentare

Bildung in einer Sackgasse

Jedes Jahr fiebern 10-Klässler, Matrikulanten, Lehrkräfte, Direktoren und Minister dem Jahresende entgegen, wenn Prüfungsergebnisse bekannt werden. Allerorts entstehen Analysen und Kritik wird ausgeübt. Die Regierungspartei versucht der Sache nur Gutes abzugewinnen und die Opposition und Gewerkschafter prangern schwache Ergebnisse an. Ob Gutes oder Kritik, in allem steckt ein Quäntchen Wahrheit, doch seit Jahren werden weder die Eltern noch die Kinder befragt, was sie über den Stand der Bildung denken? Leider geht es im seltensten Fall um die Kinder und begeht die Regierung allmählich Verrat an der Zukunft Namibias! Aus dem Jahreshaushalt ist nicht genau ersichtlich wie viel, aber man darf davon ausgehen, dass höchstens 7% der Bildungsgelder den Schülern zum direkten Vorteil gereichen: Die Rede ist von Büchern und Unterrichtshilfsmitteln, Lehr- und Schreibmaterial, Computern und IT-Systemen, Sportausrüstung, instandgehaltenen Schulgebäuden und -geländen, Wasser & Licht, usw. Das zählt zur Grundausstattung, ohne die ein Lehrer eben nicht das Beste aus Schülern holen kann. Wenn die Regierung sich gerne (international) brüstet, einen Riesenanteil des Etats für Bildung auszugeben, soll sie sich schämen, denn inzwischen ist mehr als deutlich, dass der Hauptanteil für Gehälter (nicht nur Lehrpersonal) ausgegeben wird.

Die Regierung zahlt ab sofort eine Jahreszulage von 250 N$ pro Schüler an Staatsschulen, verbietet ihnen aber in Eigenregie zusätzliche Schulgelder einzutreiben, weil die Regierung angeblich jedem Kind eine „kostenlose Bildung“ biete. Sie belügt die Öffentlichkeit mit einer kaum zu glaubenden Frechheit und ohne Scham!

Frank Steffen

Gleiche Nachricht

 

Politisch-motivierte Verblendung

vor 14 stunden | Meinung & Kommentare

Vergangene Woche haben sich die Ministerin für städtische und ländliche Entwicklung und der Windhoeker Bürgermeister gegenseitig mit Lobeshymnen überschüttet. Vor drei Jahren sprach der ...

Vom Fluch der Vergangenheit

vor 1 tag - 22 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Wer eine Wunde verklebt, um sich vor ihrem Anblick zu schützen, der raubt ihr den zur Heilung notwendigen Sauerstoff, der läuft Gefahr, dass sich eine...

An verkehrte Stelle gespart

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Wenn der Baugewerbeverband CIF als Vertreter eines wesentlichen Industriezweiges des Landes schon wieder in schrillen Tönen eine Warnung an den Staat richtet - ihn sogar...

Raubüberfall am Abend zu Hause

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Nun ist es schon vier Wochen her, dass wir - mein Mann und ich - im Haus überfallen und ausgeraubt wurden. Noch immer ist der...

Ohrenschmaus in Swakopmund

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Betr.: Kirchenkonzert der deutschen ev. Gemeinde Swakopmund Am letzten Wochenende, am Sonntag Cantate (13. Mai), feierte die Kirchenmusik in Swakopmund ein glanzvolles Bestehen anlässlich des...

Keine Telefonverbindung in Sambezi-Region

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

I am writing to you as the owner of Camp Kwando, a lodge close to Kongola, in the Zambezi region. It is now 10 weeks...

Afrikanität und Sozialismus kombiniert

vor 4 tagen - 19 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Betr.. „Schulalltag der DDR-Kinder“ (AZ, 3. Mai 2017) Danke für Ihre Veröffentlichungen über mich, doch vor allem über die Beschulung der ehemaligen namibischen „Exile-Kids“...

„Idahot“-Tag längst überfällig

vor 5 tagen - 18 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

In einem kürzlich von Kindern aufgeführtem Musical waren Namibia die bunten Farben der Landesflagge abhandengekommen. Und weil Grau in Grau Langeweile, Mitläufertum und folglich Stagnation...

Von Schuld und Sühne

vor 6 tagen - 17 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Ist Unrecht geschehen, folgen Forderungen nach Entschuldigung, soll aufrichtige Reue psychologische Wiedergutmachung leisten und damit Vergebung ermöglichen.Das gilt bei Strafverfahren gegen Angeklagte ebenso wie bei...

Zu wenig Land für so Viele

1 woche her - 16 Mai 2017 | Meinung & Kommentare

Gemessen an der Art wie die Regierung momentan mit der Landreform umgeht, fehlt ihr ein ordentliches Konzept. Die Landreform ist ohne Frage ein komplexes Thema,...