31 Juli 2019 | Lokales

Beste Journalisten werden im September preisgekrönt

Windhoek (ste) • Gestern wurde amtlich ein Gala-Event, zu dem die Journalisten des Jahres 2019 preisgekrönt werden sollen, gestartet. Unterstützt wird die Initiative von den Platinum-, Gold- und Silber-Partnern des namibischen Redakteursforums EFN. Die First National Bank (FNB), die Ohlthaver & List-Gruppe (O&L) und der Namibia Media Trust (NMT) tragen jeweils 250000 N$, 100000 N$ und 50000 N$ zu dem Event bei.

Jahrelang wurden namibische Berichterstatterinnen und Berichterstatter jährlich für ihren Einsatz belohnt, indem Kollegen sie als mögliche Kandidaten für den Preis als Journalist oder Journalistin des Jahres vorschlagen konnten, wonach sie von einem unabhängigen Gremium beurteilt und letztendlich preisgekrönt wurden. Ab diesem Jahr wird diese Veranstaltung wieder eingeführt.

Die Gewinner sollen am 18. September 2019 anlässlich eines Gala-Dinners angekündigt werden. Insgesamt wird es neun Unterabteilungen (Landwirtschaft, Sport, Wirtschaft, usw.) geben, in denen die Gewinner ein Preisgeld von 10000 N$ je gewinnen können, während der erste Preis des Gesamtsiegers bzw. der Siegerin mit einem Preisgeld von 20000 N$ dotiert ist. „Dem folgt natürlich mehr, denn Gondwana Collection hat bereits ein Wochenende für zwei Personen in einer ihrer Lodges versprochen und zwei Botschaften verhandeln momentan mit uns, zwecks eines möglichen Austauschprogrammes“ freute sich Joseph Ailonga, der Vorsitzende des EFNs.

Während Firmen wie Hillside Executive Accommodation, Komnik & Franck und Geka Pharma bereits ihre finanzielle Unterstützung zugesagt haben, ist die EFN noch auf Suche nach weiteren Preisgebern. Interessierte Firmen können diesbezüglich den Kontakt mit Ronelle Rademeyer ([email protected]) aufnehmen.

Gleiche Nachricht

 

Stadtplanung vereinfacht

vor 3 stunden | Lokales

Von Erwin Leuschner Swakopmund Mit dem neuen Stadtplanungskonzept (Town Planning Amendment Scheme Number 71) feiert Swakopmund eine Premiere: Nicht nur wird sich in der Stadt...

Stadtplanung vereinfacht

vor 3 stunden | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Mit dem neuen Stadtplanungskonzept (Town Planning Amendment Scheme Number 71) feiert Swakopmund eine Premiere: Nicht nur wird sich in der Stadt...

Öffentliches Treffen zum Genozid-Thema

vor 1 tag - 23 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundZu einem der diesjährigen Höhepunkte des Gesprächskreises deutschsprachiger Namibier, der im April 2019 in Swakopmund gegründet wurde, gehört eine öffentliche Veranstaltung mit...

Bürgermeisterin näher am Bürger

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Lokales

Windhoek (cev) – Um näher an den Menschen zu sein, ist das Büro der Windhoeker Bürgermeisterin umgezogen: Statt im Hauptgebäude in der Innenstadt wird Fransina...

August 26: Textilarbeiter fürchten um ihren Job

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Lokales

Unter den Angestellten der Textil- und Bekleidungsfabrik des Staatsunternehmens August 26 macht sich große Sorge breit: Die Arbeiter haben zu Beginn dieses Jahres erfahren, dass...

Durchfahranlage für Wiederverwertbares

vor 3 tagen - 21 Januar 2020 | Lokales

Die Dagbreek-Schule für physisch- und psychisch-benachteiligte Kinder ist eine der leistungsstärksten Schulen beim jährlichen Recyclingwettbewerb des Recycle Namibia Forums (RNF). Nun hat die Schule eine...

Mieten niedriger als im Vorjahr

vor 3 tagen - 21 Januar 2020 | Lokales

Windhoek (cev) – Die durchschnittlichen Mietpreise waren zum Ende des dritten Quartals vergangenen Jahres weiterhin am Fallen, wenn auch langsamer als im Jahr davor. Das...

Filiale in Frauenhand

1 woche her - 17 Januar 2020 | Lokales

Windhoek/Oshakati (cr) • Seit dem 1. Januar ist Frieda Beukes die neue Filialleiterin der Bank-Windhoek-Außenstelle in Oshakati. Das erklärte der Finanzdienstleister gestern schriftlich. In ihrer...

Wasserpegel in Oshonas steigt

1 woche her - 16 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekWährend in vielen Landesteilen nach den guten Niederschlägen aufgeatmet wird, hat es in einigen Teilen im zentralen Landesnorden teils Überschwemmungen gegeben. „Wir...

Landbesetzer widersetzen sich Räumungsbefehl

1 woche her - 16 Januar 2020 | Lokales

Otjiwarongo/Windhoek (Nampa/cr) – Dutzende Personen, die sich angeblich illegal nahe der Siedlung Ombili niedergelassen haben, wiedersetzten sich weiterhin einer Anordnung der Otjiwarongoer Stadtverwaltung, die unbebauten...