30 Oktober 2020 | Tourismus

Besorgt über Lockdown 2.0

Swakopmund/Windhoek (er) - „Wir machen uns schon ein wenig Sorge nach den entmutigenden Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID-19 in Europa.“ So reagierte Gitta Paetzold, Geschäftsführerin des Gastgewerbeverbandes (HAN), gestern auf Nachfrage der AZ, nachdem erneut verschärfte Lockdown-Regelungen in Deutschland und Frankreich eingeführt wurden.

Aufgrund der dort rasant steigenden Infektionszahlen hat auch die Bundesregierung den Lockdown 2.0 angekündigt: ab dem 2. November wird der Alltag heruntergefahren, dazu gehören ein Verbot touristischer Reisen in Deutschland und die Schließung aller Gastronomiebetriebe für einen ganzen Monat. Ein Auslandsurlaub soll allerdings noch möglich sein. „Mit den genauen Reisebestimmungen, besonders international, sind wir noch ein wenig überfragt“, sagte Paetzold und ergänzte: „Wir sind besorgt, dass weniger Deutsche eine Namibia-Reise antreten werden.“ Dabei biete sich genau jetzt die perfekte Gelegenheit für Deutsche, Namibia langfristig zu besuchen. „Wir haben rückläufige Infektionszahlen und obendrein viel Sonne und warme Temperaturen. Wir hoffen, dass einige Touristen zwei oder drei Monate nach Namibia reisen. Das wäre natürlich ideal“, sagte sie weiter.

Unterdessen sei eine Schließlung der Grenze nach Deutschland - seitens Namibia - noch nicht zum Gesprächsthema geworden. „Touristen können weiterhin mit negativem COVID-19-Test einreisen“, sagte Paetzold. „Die namibische Tourismus-Wiederbelebungsstrategie wird nach wie vor fortgesetzt. Wir müssen lediglich internationale Entwicklungen weiter im Auge behalten“, so Paetzold abschließend.

Gleiche Nachricht

 

UNWTO-Regionalkonferenz für Tourismus

vor 1 tag - 10 Mai 2021 | Tourismus

Windhoek (km) - Im Juni dieses Jahres wird Namibia als Gastgeber für die afrikanische Tourismus-Regionalkonferenz der Vereinten Nationen auftreten. Die Konferenz steht unter dem Thema...

Corona-Krise hinterlässt immer tiefere Spuren in der Tourismusbranche

vor 5 tagen - 05 Mai 2021 | Tourismus

Berlin (dpa) - Die Not vieler Tourismusunternehmen wächst mit der Dauer der Corona-Zwangspause. Einer Umfrage infolge überlegt inzwischen jeder vierte Ferienhausvermieter in Deutschland aufzugeben. Sollte...

NTB: Rückgang verzeichnet

1 woche her - 28 April 2021 | Tourismus

Windhoek (Nampa/sb) - Der Namibische Tourismusrat (NTB) verzeichnete aufgrund der COVID-19-Pandemie im vergangenen Jahr einen Rückgang seiner Einnahmen in Höhe von 30 Millionen Namibia-Dollar. Hatte...

Anzeichen der Erholung

vor 2 wochen - 22 April 2021 | Tourismus

Die Bettenbelegung in Namibia ist im ersten Quartal des Jahres unter die 20-Prozent-Marke gefallen. Es gibt aber Anzeichen, dass sich die Tourismusbranche erholt, da die...

Kulturtourismus-Strategie gestartet

vor 3 wochen - 20 April 2021 | Tourismus

Windhoek (cr) - Morgen wird eine nationale Strategie zur nachhaltigen Entwicklung des Kulturtourismus und zur Schaffung von Arbeitsplätzen auf Gemeindeebene vorgestellt. Dies ist eine gemeinsame...

Aufbau des Tourismus nötig

vor 3 wochen - 16 April 2021 | Tourismus

Von Katharina MoserWindhoekAnlässlich einer Dialogveranstaltung des Tourismus-Dachverbandes FENATA hat sich der Minister für Umwelt und Tourismus, Pohamba Shifeta, für einen effektiven und nachhaltigen Wiederaufbau der...

Tourismus-Magazin mal anders

vor 3 wochen - 15 April 2021 | Tourismus

Windhoek - Scannen Sie diesen QR-Kode und erhalten Sie dadurch Zugang zu unserer animierten Ausgabe des Tourismus Magazins. NMH hält Schritt mit den neuesten Entwicklungen...

A unique Namibian Adventure

vor 4 wochen - 12 April 2021 | Tourismus

By Heiner Dillmann & Frank SteffenShould you ever have the opportunity to take part in a trip through- and along the Namib Desert, affirm before...

Namib Desert Sky-Adventure

vor 4 wochen - 12 April 2021 | Tourismus

There are various ways to experience the Namib and the mysterious wonders it holds, from exploring the desert on foot and climbing the world’s tallest...

The Namib Desert

vor 4 wochen - 12 April 2021 | Tourismus

Fact 3 Gewaltige Dimension Als vor ungefär 130 Mio. Jahren der Gondwana-Kontinent auseinander brach, soll dabei der Messumkrater entstanden sein. Der Vulkan-Krater, der von einer...