17 April 2019 | Politik

Bericht zur Lage der Nation

Windhoek (ste) • Heute Nachmittag um 14.30 Uhr wird das namibische Staatsoberhaupt Hage Geingob gemäß des Paragraphs 32 (2) seinen Bericht zur Lage der Nation im Parlament vortragen. In einer Pressemitteilung am späten Nachmittag gab das Präsidentenbüro gestern bekannt, dass es „die Pflicht der Exekutive gegenüber der Legislative ist, jedes Jahr, wenn der Jahreshaushalt nach seiner Vorlegung betrachtet wird, als Präsident und Kabinett im Parlament zu erscheinen.“ Zu dieser Gelegenheit müsse sich der Präsident zur Lage der Nation äußern und neue Grundsätze seiner Regierung formulieren. Er müsse ferner dem Haus über die Fortschritte seiner vorigen Grundsätze berichten. Beobachter erwarten, dass Geingob hauptsächlich von den Erfolgen sowie über erreichte Ziele im Rahmen des Harambee-Wohlstandsplanes berichten wird.

Indessen sollten Windhoeker darauf achten, dass die Straßen in der Nähe der Christuskirche und dem Tintenpalast bereits zu Mittag geschlossen sein könnten und sich somit der Verkehr in den angrenzenden Straßen häuft.

Gleiche Nachricht

 

Wenn Unrecht verdrängt wird

vor 12 stunden | Politik

Anerkennung und Rehabilitation. Das ist alles, was die ehemaligen SWAPO-Dissidenten fordern, die über Jahre in den sogenannten Lubango-Kerkern gefangen gehalten und gefoltert wurden. Das ist...

Privatsektor vermisst Mitspracherecht

vor 12 stunden | Politik

Von Catherin SasmanWindhoek Die Studie des Forums für die Erforschung der Wirtschaftspolitik EPRA, die sich mit dem Gesetzesentwurf zur wirtschaftlichen Ermächtigung NEEEF auseinandergesetzt hat, beschert...

Guibeb sorgt für deutsche Schlagzeile

vor 12 stunden | Politik

Windhoek (ste) - In einem Artikel der Bild-Zeitung wird der namibische Botschafter in Deutschland Andreas Guibeb scharf angegriffen. Der Botschafter habe Schulden in Höhe von...

Wahrheitskommission bleibt Tabu

vor 1 tag - 16 Mai 2019 | Politik

Von NMH, M. Springer, WindhoekBei einem Treffen mit Überlebenden der sogenannten Lubango-Kerker warnte Geingab gestern im Staatshaus zum widerholten Male davor, dass Namibia „in Flammen...

Vertrauen schwindet

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Politik

Von Catherin Sasman & Frank Steffen, Windhoek Die namibische Premierministerin, Saara Kuugongelwa-Amadhila, hatte im August 2018 als Teil einer weiteren Gesprächsrunde über den Gesetzesentwurf zur...

Südafrika hat gewählt: Kontinuität statt Wandel

vor 2 tagen - 15 Mai 2019 | Politik

Die südafrikanischen Wahlen vom 8. Mai finden, gemessen an den in europäischen Medien sonst höchstens in Form von Randnotizen wahrgenommenen Wahlen afrikanischer Staaten, eine beachtliche...

Geingob gratuliert Nujoma

vor 3 tagen - 14 Mai 2019 | Politik

Windhoek (ste) - Anlässlich des 90. Geburtstages des namibischen Gründungspräsidenten, Dr. Samuel Nujoma, gratulierte der amtierende Präsident Hage Geingob, dem als „Vater der Nation“ verehrten...

Offener Brief an Deutschland

vor 4 tagen - 13 Mai 2019 | Politik

Das Europäische Zentrum für Verfassungs- und Menschenrechte definiert sich auf seiner Internetseite wie folgt: „Dem Unrecht das Recht entgegensetzen - das ist das erklärte Ziel...

Offener Brief an das Bundesministerium

vor 4 tagen - 13 Mai 2019 | Politik

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, liebe Frau Dr. Merkel Sehr geehrter Herr Bundesminister des Äußeren, lieber Herr Maas Sehr geehrte Frau Staatsministerin, liebe Frau Müntefering, wir...

Stimmauszählung nach Parlamentswahl in Südafrika

1 woche her - 10 Mai 2019 | Politik

Einen Tag nach der Parlamentswahl in Südafrika ist gestern die Auszählung der Stimmen angelaufen. Der von Präsident Cyril Ramaphosa geführte ANC wird zwar voraussichtlich eine...