30 Januar 2008 | Wirtschaft

Bergwerke weiter unter Strom

Windhoek - Der Stromversorger NamPower will alles daran setzen, dass die Bergwerke durchgehend mit Energie versorgt werden und nicht wie in Südafrika ihren Betrieb mangels Stromversorgung einstellen müssen. Indes denkt man über den Kauf oder die Anmietung eines Gaskraftwerkes nach, um die Energiekrise zu überbrücken. "Wir werden den Bergbaubetrieben nicht den Strom abschalten, nur wenn wir dazu gezwungen werden", sagte NamPower-Geschäftsführer Paulinus Shilamba gestern vor ca. 100 Unternehmern in Windhoek. Die Industrie- und Handelskammer (NCCI) hatte ihre Mitglieder und Repräsentanten des Stromversorgers zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.

Shilamba räumte angesichts der angekündigten Lieferreduzierung von Strom aus Südafrika ein, dass (befristete) Abschaltungen "auch in Namibia nicht vermieden" werden könnten. Gerade in diesen Tagen, in denen der Kunene Niedrigwasser führe, laufe dort nur eine der drei Turbinen und könne Namibia folglich weniger Strom erzeugen. Zudem bringe das Koeberg-Atomkraftwerk bei Kapstadt nicht die volle Leistung. Man sei jedoch im Gespräch mit den Bergbaubetrieben und habe vereinbart, dass gewisse Produktionsprozesse aus der Spitzenlastzeit verlagert werden.
Indes diskutiere NamPower mit der Regierung und Bergbaubetrieben darüber, ein Gaskraftwerk zu kaufen oder zu mieten, das jedoch "zu hohen Kosten" führen würde, so Shilamba. Die Installation eines 150-MW-Kraftwerks würde ca. eine Milliarde Namibia-Dollar kosten, der laufende Betrieb "dreimal so viel wie der des Van-Eck-Kraftwerks in Windhoek", für das NamPower die Betriebskosten mit einer Million Namibia-Dollar pro Tag angibt.

Wie Inge Zaamwani-Kamwi, Geschäftsführerin des Diamantförderers Namdeb sagte, würde dieser Betrieb wegen der derzeitigen Situation nur noch mit einer Kapazität von 60% arbeiten.

Gleiche Nachricht

 

Landwirtschaft will Nutzen aus Verbuschung ziehen

vor 13 stunden | Landwirtschaft

Windhoek (km) - Gestern wurden zwei Anwendungen zur Nutzung von invasivem Buschland in der Landwirtschaft aus der Taufe gehoben. Es handelt sich um ein Programm,...

N$200 banknote a key counterfeiting target

vor 1 tag - 22 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUIn the last five years, 2019 recorded the highest detections of banknotes counterfeits, recording a total of 660 pieces of which 247 were N$200...

MKS nun „unter Kontrolle“

vor 1 tag - 22 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (NMH/sb) - Alle Transportbeschränkungen für Klauentiere sowie daraus hergestellte Produkte wurden mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das gab das Landwirtschaftsministerium in dieser Woche schriftlich bekannt....

‘Billions of dollars circulating in the economy’

vor 2 tagen - 21 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUThe total value of the currency in circulation increased from N$4.5 billion in 2019 to N$4.7 billion in 2020, an increase of 4.3%, according...

Namibia exports millions worth of charcoal

vor 3 tagen - 20 April 2021 | Wirtschaft

American Ambassador to Namibia, Lisa Johnson joined industrialisation and trade deputy minister, Verna Sinimbo on Friday to send off a consignment of Namibian charcoal to...

Wertschöpfung: Farmer erhalten Schulung

vor 3 tagen - 20 April 2021 | Wirtschaft

Windhoek/Outapi (Nampa/sb) • Die deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) führte im Rahmen ihres Projekts „Farming for Resilince (F4R)“vergangene Woche in Outapi in der Omusati-Region...

Namibische Kohle in die USA exportiert

vor 4 tagen - 19 April 2021 | Wirtschaft

Windhoek (km) • Die erste Lieferung namibischer Holzkohle ist auf dem Weg in die USA: Am vergangenen Freitag wurden 350 Tonnen Kohle der namibischen Hersteller...

N$8.2 billion spent on foreign goods in Feb

1 woche her - 13 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUFor the month of February this year, the value of imports into the country amounted to N$8.2 billion down from its level of N$9.5...

Streik bei Marmorwerken beginnt

1 woche her - 13 April 2021 | Wirtschaft

Swakopmund/Karibib (er) - Angestellte des Unternehmens Best Cheer Investments Namibia haben gestern bei den Marmorwerken in Karibib die Arbeit niedergelegt. Der Streik wird andauern, bis...

Namibia ‘losses’ billions in export earnings

vor 2 wochen - 09 April 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUNamibia lost about N$1.9 billion in export earnings in February 2021 as exports reduced by 24.6% to N$5.7 billion from its level of N$7.6...