27 September 2018 | Wirtschaft

Bergbau in der Klemme

Spekulation über Rössing-Verkauf – Lithium-Markt ist eingebrochen

Im Bergbausektor sieht es derzeit alles andere als rosig aus: Die Langer-Heinrich-Uranmine ist endgültig stillgelegt worden, die Rössing-Mine soll an chinesische Investoren verkauft werden und nach nur wenigen Monaten wurde die Produktion bei der Lithium-Mine bei Karibib wieder gestoppt.

Von Erwin Leuschner, Swakopmund

Das älteste noch im Betrieb stehende Uranbergwerk in Namibia soll an eine chinesische Firma verkauft werden. Das zumindest berichtet das Nachrichtenportal Energy Intelligence unter Berufung auf anonyme Quellen. Eine Bestätigung dazu seitens der Mine blieb allerdings noch aus.

„Rio Tinto ist in einem fortgeschrittenen Gespräch, die Mehrheitsanteile eines der ältesten Uranminen in der Welt, nämlich Rössing, an China National Nuclear Corp. (CNNC) zu verkaufen“, teilte Energy Intelligence mit. Und: „Auch wenn ein Verkauf dieser Art nicht geschieht, sieht es sehr danach aus, dass Rio Tinto auf dem Kurs ist, endgültig aus dem Urangeschäft auszusteigen.“

Gerüchte über einen Verkauf der Mine machen schon seit mehreren Jahren die Runde, sie wurden allerdings von Rössing regelmäßig dementiert. Rössing musste nach dem Fukushima-Desaster im Jahr 2011 und dem dadurch entstandenen niedrigen internationalen Uranpreis mehrfach Sparmaßnahmen einberufen. In den Finanzjahren 2010, 2011, 2012 und 2014 hat Rössing rote Zahlen geschrieben. Dennoch hatte Rössing 2015 angekündigt, bis zum Jahr 2032 in Produktion bleiben zu wollen (AZ berichtete).

Indes hat der niedrige internationale Uranpreis die Langer-Heinrich-Mine unweit von Rössing endgültig in die Knie gezwungen. Auf seiner Internetseite teilt Paladin Energy Limited, der Eigentümer der Mine, jetzt mit, dass im Mai dieses Jahres alle relevanten Interessenträger ihre Zustimmung gegeben haben, die Produktion der Mine endgültig auf Eis zu legen. Bislang hatte Paladin angekündigt, dass ein derart drastischer Schritt lediglich der letzte Ausweg sei (AZ berichtete).

Nun aber heißt es auf der Internetseite kurz und bündig: „Über drei Monate lang wird der Betrieb bei der Anlage progressiv eingestellt. Sobald diese ‚Run-Down'-Phase abgeschlossen ist, wird die Ausrüstung bei der Langer-Heinrich-Mine nur noch gepflegt und gewartet.“

Ob die Mine wieder in Betrieb genommen wird, sollte sich der internationale Uranpreis erholen, wird nicht erwähnt.

Doch nicht nur der Uransektor ist schwer betroffen: Ende August wurde der Betrieb bei der Lithium-Mine bei Karibib eingestellt – fünf Monate nachdem die ersten 30000 Tonnen Lithium-Erzkonzentrat aus der Mine von der Firma Desert Lion Energy nach China verschifft worden waren. „Angesichts des anhaltenden Rückgangs des Lithiumcarbonat-Preises wurde sämtlicher Betrieb in Namibia gestoppt“, teilte Desert Lion mit. In einem Schreiben an die Anteilseigner nennt Desert-Lion-Chef Tim Johnston auch Ziffern: So sei der Lithiumcarbonat-Preis nach der ersten Lieferung um mehr als 40 Prozent gefallen.

Gleiche Nachricht

 

Strom für die informellen Siedlungen in Khorixas

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Wirtschaft

Windhoek (Nampa/km) - Der Stadtrat von Khorixas hat angekündigt, 146 000 Namibia-Dollar in die Elektrifizierung der informellen Siedlungen der Stadt zu investieren. Wie der Vorsitzende...

Windhoek: Ausschreibung für den Bau einer Solarstromanlage beginnt

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NMH/km) - Die Stadt Windhoek will nun den vor längerer Zeit angekündigten Plan umsetzen, die Solarstromversorgung in der Hauptstadt auszubauen und eine Solarstromanlage zu...

Congo says investor Gertler's permits not valid

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Wirtschaft

Democratic Republic of Congo said exploration permits from companies controlled by Israeli investor Dan Gertler for two huge oil concessions near the eastern border with...

Nigeria could launch pilot digital currency

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Wirtschaft

CAMILLUS EBOHNigeria's Central Bank is preparing a digital currency pilot that could launch as early as the end of this year, its director of information...

South Africa's economy to grow by 2.1%

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Wirtschaft

VUYANI NDABASouth Africa's economy is on track to grow 4.1% in 2021, above recent median forecasts for Sub-Saharan Africa as a whole but not enough...

Gemstones sparked a diamond rush in SA

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Wirtschaft

Gemstones that sparked a diamond rush to eastern South Africa last week have turned out to be just quartz, according to preliminary findings presented Sunday.Thousands...

Neues Anerkennungsabkommen

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Wirtschaft

Windhoek (km) - Namibia Diaries, ein Tochterunternehmen der Firma Ohlthaver & List (O&L) Gruppe, hat eine neue Anerkennungsvereinbarung mit der Gewerkschaft Namibia Food and Allied...

Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Wirtschaft

Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt nutzt seine neuen Möglichkeiten zum Vorgehen gegen große Digital-Plattformen nun auch für Ermittlungen gegen Apple. "Wir werden jetzt prüfen, ob...

Betreibung von Green Schemes bald in privater Hand

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Landwirtschaft

Das Kabinett hat die Auslagerung des Betriebs der sogenannten Green Schemes bewilligt. Die Übernahme der Projekte soll privaten Partnern angeboten werden, sobald das Staatsunternehmen...

Green Schemes unter neuer Verwaltung

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Landwirtschaft

Von NMH und Steffi BalzarWindhoek Die amtierende AgriBusDev-Geschäftsführerin, Berfine Antindi, informierte die Angestellten vergangene Woche schriftlich über die bevorstehende Schließung des Unternehmens, nachdem das Kabinett...