16 September 2020 |

Überfall nahe Tankstelle

Vier Männer entkommen mit 77 000 N$ in bar

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Die Polizei in der Erongo-Region ist zumindest einem Verdächtigen dicht auf den Fersen, der am Montagvormittag zusammen mit drei Komplizen einen bewaffneten Raubüberfall in Walvis Bay ausgeübt haben soll. Die Männer konnten insgesamt 77 000 Namibia-Dollar in bar erbeuten.

Laut Erongo-Polizeisprecher Erastus Iikuyu haben die vier Personen gegen 9 Uhr bei der Puma-Tankstelle in der Hafenstadt zugeschlagen. Sie hätten vier Personen angegriffen, die in ein Bakkie eingestiegen seien, um Bargeld von der Tankstelle zur Bank zu bringen. Drei Männer, einer mit einer Pistole und zwei mit Messern bewaffnet, hätten sie plötzlich konfrontiert. „Einer der Täter soll zweimal auf ein Opfer eingestochen haben. Sie haben einen Sack mit dem Bargeld gegriffen und sind mit einem roten VW-Polo geflüchtet“, erklärte Iikuyu.

Der Wagen sei kurz nach dem Vorfall verlassen in einer Garage in dem Stadtteil Kuisebmond entdeckt worden. Das Fahrzeug gehöre einer Autoverleihfirma aus der Stadt. Seit dem Vorfall sei ein Taxifahrer aus Walvis Bay spurlos verschwunden, nach dem in diesem Zusammenhang gefahndet wird.

Gleiche Nachricht

 

Erster Eurowings-Flug landet am Sonntag

vor 9 stunden | Lokales

Der erste Flug der Lufthansa-Tochtergesellschaft Eurowings soll nach Monate langer Pause an diesem Sonntag beim Windhoeker Flughafen Hosea Kutako landen. „Eurowings wird an diesem Wochenende...

Corona-Restriktionen gelockert

vor 9 stunden | Afrika

Johannesburg (dpa) - Angesichts sinkender Infektionszahlen lockert Südafrika seine Corona-Beschränkungen. Präsident Cyril Ramaphosa sagte am Mittwochabend in einer Rede an die Nation, die Restriktionen würden...

Maß an Normalität kehrt ein

vor 9 stunden | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek „Der Notzustand ist zwar beendet, doch verweilt COVID-19 weiterhin in unserer Mitte“, sagte Gesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula gestern in Windhoek. Er...

Laptops für alle Studierende

vor 9 stunden | Bildung

Von Steffi Balzar, Windhoek Alle namibischen Studenten sollen Zugang zu Laptops und mobilen Daten erhalten. Das gab der Geschäftsführer der NSFAF, Kennedy Kandume, gestern in...

Vier Tote bei Autounfall in der Kharas-Region

vor 9 stunden | Unfälle

Bei einem Autounfall auf der M29 in der Kharas-Region, etwa 15 km von der Ortschaft Koës entfernt, kamen am Mittwochmittag vier Personen ums Leben. Zeugenaussagen...

Parlament ratifiziert Oranje-Kommission

vor 9 stunden | Landwirtschaft

Windhoek (bw) - Die Nationalversammlung hat diese Woche einen Antrag über das überarbeitete Abkommen der Oranjefluss-Kommission ratifiziert. Landwirtschaftsminister Calle Schletttwein erklärte, die Überarbeitung des Dokuments...

Uugwanga vorgestern verstorben

vor 9 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Am Mittwochabend wurde bekannt, dass der suspendierte Geschäftsführer des Staatsunternehmens Agricultural Business Development (AgriBusDev), Peter-Linekela Uugwanga, am Nachmittag um 14.22 Uhr tot...

Nachhaltigkeitspreis für EIF

vor 9 stunden | Natur & Umwelt

Windhoek (sb) - Der Environmental Investment Fund (EIF) wurde im Rahmen der „Karlsruher Sustainable Finance Awards“ für die erfolgreiche Finanzierung klimaresistenter Lebensgrundlagen (Resilient Livelihoods of...

Brand beschädigt mehrere Hütten im Norden des Landes

vor 9 stunden | Lokales

Bei einem Brand auf dem Gehöft einer Rentnerin in dem Dorf Okatope kaMandume bei Ongwediva wurden am Dienstag drei Hütten beschädigt. Das Feuer wurde von...

Vilho sträubt Verantwortung

vor 9 stunden | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Verteidigungsminister, Konteradmiral (a.D.), Peter Vilho, reagierte am Mittwochnachmittag auf wiederholte Nachfragen seiner Parlamentskollegen sowie seitens der Medien, die hatten...