30 März 2021 | Lokales

Bereitstellung von Nahrungsmitteln für bedürftige Gemeinden

Die Capricorn-Gruppe hat eine Spende in Höhe von 270 000 N$ an das „MealforTwo-Projekt“ überhändigt. Die Ernährungssicherheit in Namibia ist nach wie vor ein großes Problem, und der Bedarf an Unterstützung steigt, da sich immer mehr Familien in einer verzweifelten Situation befinden, die unter anderem durch die COVID-19-Pandemie verursacht wird. Angesichts dieser Realität arbeitet die Capricorn-Gruppe mit dem Gondwana Care Trust zusammen, um sicherzustellen, dass das MealforTwo-Projekt dringend benötigte Nahrungsmittelhilfe für bedürftige Gemeinden bereitstellt. Die Spende wird einen großen Beitrag dazu leisten, die Nachhaltigkeit dieses Ernährungsprogramms durch Suppenküchen, Pflegeheime und Schulwohnheime in gefährdeten Gemeinden in und um die Gemeinden, in denen Gondwana tätig ist, sicherzustellen. Das Projekt wurde 2017 offiziell mit der Bank Windhoek als einem der Hauptsponsoren des Programms ins Leben gerufen, die es über die Jahre hinweg kontinuierlich unterstützt hat. Für das Jahr 2019 hat das Projekt über 200 000 Mahlzeiten durch seine Begünstigten (Schulen, Suppenküchen, Pflegeheime usw.) bereitgestellt. Foto: Capricorn Group

Gleiche Nachricht

 

Nahrungsmittelhilfe für Swakop

vor 2 stunden | Lokales

Swakopmund (er) • Swakopmund hat als eine von wenigen Städten in Namibia eine eigene Initiative zur Nahrungsmittelhilfe eingeleitet. Besonders Einwohner, die von der Coronakrise stark...

Einwohner schulden Vermögen

vor 2 stunden | Lokales

Von Leandrea Louw und Erwin Leuschner, Walvis Bay „Keiner Person oder Gruppe sollte aufgrund einer Zahlungsunfähigkeit der Zugang zu sauberem Trinkwasser verweigert werden“, hatte Stanley...

ISAP meldet sich zu Wort

vor 1 tag - 14 April 2021 | Lokales

Windhoek (sb) - Der Direktor der Anti-Wilderei-Initiative ISAP (Intelligence Support Against Poaching), Fritz Kaufmann, hat nun schriftlich auf einen Beitrag reagiert, der kürzlich auf der...

Medienqualität lässt nach

vor 1 tag - 14 April 2021 | Lokales

Von AZ, Windhoek Der Internationale Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2021 rückt näher. Im Vorfeld machen sich Medienvertreter Gedanken darüber, inwiefern es eine „Windhoeker...

Bildungsentwicklung junger Menschen im Norden unterstützt

vor 1 tag - 14 April 2021 | Lokales

Die „Capricorn Group“ veranstaltete in Zusammenarbeit mit „Capacity Trust“ am Wochenende einen intensiven dreitägigen Führungsworkshop für Schülervertretungen (Learners' Representative Committees, LRCs) von 16 Oberschulen in...

Regional-Webinar für Medien

vor 2 tagen - 13 April 2021 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Am 3. Mai 2021 findet der Internationale Tag der Pressefreiheit in Windhoek statt. In den Tagen vom 28. April bis zum...

Strom wird abgeschaltet

vor 2 tagen - 13 April 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Gestern hat der nationale Stromversorger NamPower den Strom von vielzähligen Unternehmen und Ministerien abgeschaltet. Der Stromversorger erklärte vergangenen Monat, dass zahlreiche lokalen...

Handelsministerin stattet Höflichkeitsbesuch ab

vor 2 tagen - 13 April 2021 | Lokales

Am vergangenen Mittwoch stattete die Handelsministerin, Lucia Iipumbu, dem Vertreiber „Namibia Plastics and Packaging Distributors (Pty) Ltd.“ in Brakwater, am Rande der Hauptstadt, einen Höflichkeitsbesuch...

Schüler als Schreiber, Regisseure und Schauspieler

vor 3 tagen - 12 April 2021 | Lokales

6. Klässler führten am 29.März drei eigenständig einstudierte Szenen auf.Das Buch „Rico, Oskar und die Tieferschatten” begeisterte die Schüler der Klasse 6D der Privatschule Swakopmund...

Kinder lernen Entwicklungsziele verstehen

vor 3 tagen - 12 April 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Was bedeuten die „Sustainable Development Goals“ der Vereinten Nationen für Kinder? Diese Frage will das Informationszentrum der „United Nations in Namibia“ (UNIC)...