31 Dezember 2019 | Landwirtschaft

Über späten Regen in Kunene-Region besorgt

Windhoek/Fransfontein (ste/Nampa) • Laut einigen Farmern aus den südlichen Bezirken der Kunene-Region könnte ein verspäteter Regen – der laut jüngsten Voraussagen des Wetteramtes erst ab dem Beginn des neuen Jahres erwartet werden darf – verheerende Auswirkungen auf Vieh und Ernten haben. In den vergangenen zwei Monaten seien nur geringe Niederschläge in diesem Teil der Region verzeichnet worden, wodurch das Vieh nun drohe zu verrecken sowie auch die angelegten Gärten nachteilig berührt würden.

Alpheus Awaseb (65) ist einer der Farmer von Smallscregen in der Umgebung der Ortschaft Fransfontein (Damaraland), der sich über den Zustand seiner Herde sorgt. Sein Vieh habe kein Gewicht zugenommen und sei so mager, dass manche Tiere nicht aus eigener Kraft stehen könnten – Awaseb ist abhängig von dem Futter, welches er im Rahmen des Regierungshilfeprogrammes empfängt.

Manfred Goraseb (71) pflanzt und verkauft Wassermelonen, Kürbis und Gurken, die er auf seiner Farm Landes anbaut: „Mit dem spätem Regen bin ich nicht davon überzeugt, dass die Ernte gut sein wird.“ Er farme außerdem mit Kleinvieh und habe bereits einige Tiere wegen des ausgebliebenen Regens in den vergangenen Monaten verloren.

Stark abgemagerte Tiere laufen Experten zufolge tatsächlich Gefahr zu verenden, wenn sie sich unmittelbar nach dem Regen vom Trockenfutter abwenden und nur auf der frischen Weide grasen. Die ungenügende Nahrungseinnahme und Durchfall raffen die Tiere in kurzer Zeit dahin.

Gleiche Nachricht

 

Ernährungssicherheit gefährdet

1 stunde her | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - In Namibia gab es im vergangenen Jahr eine Lebensmittelknappheit. Diese Analyse wurde während eines nationalen Dialogs zur Vorbereitung des für September geplanten...

Umbau des Milchbetriebs weiterhin auf Eis

vor 4 tagen - 29 Juli 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (NMH/km) - Die Modernisierung des Milchbetriebs Uvhungu Vhungu unweit von Rundu in der Region Kavango-Ost liegt weiterhin auf Eis. Obwohl vor neun Jahren Umbaumaßnahmen...

Blaubeerernte: hohe Erwartungen

vor 2 wochen - 15 Juli 2021 | Landwirtschaft

Von Elvira Hattingh und Steffi Balzar, WindhoekDas Unternehmen Mashare Berries Farming erwartet eigenen Aussagen zufolge, dass seine aktuelle Blaubeerenernte dreimal so hoch ausfallen wird, wie...

Blaubeerernte: hohe Erwartungen

vor 2 wochen - 14 Juli 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) – Nachdem das Unternehmen Mashare Berries Farming im vergangenen Jahr zum ersten Mal eine Blaubeerengroßernte eingefahren hat, erwartet es in diesem Jahr eine...

Weniger Umsatz für Meatco

vor 1 monat - 30 Juni 2021 | Landwirtschaft

Von R. Rademeyer und S. BalzarWindhoek Der namibische Fleischexporteur Meatco verzeichnete im Finanzjahr 2020/21 einen Umsatzrückgang von 911 Millionen N$. Während der Umsatz im...

Fehlende Mittel beklagt

vor 1 monat - 29 Juni 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (NMH/sb) – Fehlende finanzielle Mittel sollen das Staatsunternehmen AgriBusDev laut Angaben einiger Mitarbeiter daran gehindert haben, Projekte vollständig umzusetzen. Ihnen zufolge war das Unternehmen...

Farm Okukuna wird von Stadt Windhoek übernommen

vor 1 monat - 28 Juni 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (km) - Die Farm Okukuna in der Windhoeker informellen Siedlung Goreangab wird von der Stadt Windhoek übernommen, wie der bisherige Hauptbetreiber World Future Council...

Lotterie und Leidenschaft - Namibias Pferdezucht ist ein Geheimtipp

vor 1 monat - 28 Juni 2021 | Landwirtschaft

Von Katharina Moser, WindhoekWer an Westernpferde denkt, dem taucht zumeist ein Bild vor dem inneren Auge auf: Cowboys, Prärie, der Wilde Westen, und das natürlich...

Betreibung von Green Schemes bald in privater Hand

vor 1 monat - 21 Juni 2021 | Landwirtschaft

Das Kabinett hat die Auslagerung des Betriebs der sogenannten Green Schemes bewilligt. Die Übernahme der Projekte soll privaten Partnern angeboten werden, sobald das Staatsunternehmen...

Green Schemes unter neuer Verwaltung

vor 1 monat - 21 Juni 2021 | Landwirtschaft

Von NMH und Steffi BalzarWindhoek Die amtierende AgriBusDev-Geschäftsführerin, Berfine Antindi, informierte die Angestellten vergangene Woche schriftlich über die bevorstehende Schließung des Unternehmens, nachdem das Kabinett...