07 März 2017 | Polizei & Gericht

Belastende Aussage rächt sich

Windhoek (ms) – Eine angeblich selbstbelastende Aussage, die ein mutmaßlicher Mörder nach seiner Festnahme bei der Polizei abgegeben hat, darf als Beweismittel in dem Prozess gegen ihn verwendet werden.

Das hat Richter Nate Ndauendapo vergangene Woche verfügt und damit ein Parallelverfahren in dem Prozess gegen den ehemaligen Sicherheitsbeamten Jonas Shinana (33) entschieden. Dieser hatte behauptet, von der Polizei nicht über seine Rechte informiert worden zu sein und sich seinem Verhör deshalb ohne Rechtsbeistand gestellt zu haben.

Ndauendapo kam jedoch zu dem Ergebnis, dass Shinana am 28. Dezember 2009 die Stellungnahme gegenüber der Polizei freiwillig abgegeben hat und von jener zuvor über seine Rechte belehrt wurde. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, in der Nacht zum 24. Dezember 2009 seine beiden Kinder Matheus (6) und Emilia Naatye (3) ermordet und anschließend vergeblich versucht zu haben, sich selbst das Leben zu nehmen.

Shinana beteuert, die Tat sei von einem Einbrecher begangen worden, der in seine Wohnung eingestiegen sei und ihn zuvor bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt habe.

Gleiche Nachricht

 

Mehrere Drogenfunde

vor 8 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (fis) – Vom Dienstag bis Donnerstag hat die Polizei in vier verschiedenen Fällen verschiedene Drogen konfisziert und Verdächtige verhaftet. Wie NamPol gestern mitteilte, sei...

Ex-Managerin leugnet Betrug

vor 1 tag - 22 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Eine ehemalige Marketingbeauftragte von MultiChoice Namibia hat Vorwürfe dementiert, wonach sie den privaten Fernsehanbieter über einen Zeitraum von vier Jahren um rund...

Firma scheitert an Auftrags-Auflagen

vor 1 tag - 22 September 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDas hat Richter Boas Usiku in einem am Mittwoch ergangenen Urteil entschieden und damit die gegen fünf Antragsgegner gerichtete Klage von United...

Klage um Umsiedlung

vor 3 tagen - 20 September 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDer erste von ihnen ist der in Khomasdal lebende und als Fahrer beim Ministerium für innere Sicherheit tätige Asser Mekupi Katjinaani. Dieser...

Polizei kämpft gegen unlizenzierte Waffen

vor 3 tagen - 20 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Am Montag und Dienstag fand die 14. Versammlung des SADC-Regionalkomitees zur Koordinierung des Waffenbesitzes in Windhoek statt. General-Leutnant Sebastian Ndeitunga, der als...

Ohne Nachfrage keine Auskunft

vor 3 tagen - 20 September 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDer Flüchtige Charles Namiseb (35) wurde am 19. April in Pretoria festgenommen, nachdem er am 29. Februar vergangenen Jahres kurz nach seiner...

Wachmann wehrt Einbruch ab

vor 3 tagen - 20 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Oshakati (fis) • Durch das beherzte Eingreifen eines Wachmannes ist zu Wochenbeginn ein Einbruch in eine Ladenkette verhindert worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte,...

Kritisierte Kautions-Praxis auf Prüfstand

vor 4 tagen - 19 September 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekBei einem für Magistratsrichter organisierten Seminar betonte Shivute am Freitag, die mitunter in Medien und sozialen Netzwerken geäußerte Empörung über die angebliche...

Autohändler ausgeraubt

vor 5 tagen - 18 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (fis) – Der Eigentümer des Autohandels Jan Japan ist heute früh in Windhoek überfallen und beraubt worden. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, seien...

Gerichtstermin für Maier-Mordfall festgelegt

vor 5 tagen - 18 September 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Oshakati (ste) – Das Tauziehen um den Kautionsantrag seitens des Hauptbeschuldigten, Lupalwezi Walter Lwendo (34), im Mordfall Andi Maiers (Bild) hat ein Ende, denn der...