16 Oktober 2020 |

Beileid für Familie Wasserfall

Identität der gefundenen, sterblichen Überreste festgestellt

Mehrere hochrangige Politiker haben jetzt die Familie der vermissten Shannon Wasserfall in Walvis Bay besucht und ihr Beileid ausgesprochen. Die vor kurzem bei Walvis Bay entdeckten sterblichen Überreste wurden indes identifiziert - es handelt sich um 21 Jahre alte Wasserfall.

Von Leandrea Louw, Walvis Bay

„Wir fordern Antworten. Shannon hätte niemals ihren Sohn einfach nur so verlassen“, sagte Shannons Mutter Poppie Wasserfall vor kurzem in Walvis Bay. Ihre Tochter war seit dem 10. April spurlos verschwunden. In der vergangenen Woche wurden ihre sterblichen Überreste in den Dünen nahe der Hafenstadt entdeckt, nachdem eine bislang unbekannte Person die Polizei per SMS informiert hatte (AZ berichtete). Diese Woche hat die Polizei die Identität der sterblichen Überreste mittels Fingerabdrücke festgestellt. Es handelt sich demnach um die 21-jährige Shannon Wasserfall. Inzwischen wurde die Patentante von Wasserfalls ein Jahr alten Sohn festgenommen, die sich wegen Mordes verantworten muss.

Während des Besuchs der Politiker zeigten sich die Hinterbliebenen entsetzt, dass sämtliche Informationen über den Tod „immer zuerst auf sozialen Medien kursiert“. „Das muss aufhören“, forderte Wasserfalls Onkel Raymond. „Wir haben beispielsweise durch die sozialen Medien erfahren, dass die Identität von Shannon bestätigt wurde. Wir wurden nie persönlich informiert“, sagte er.

Zu den Politikern gehörte auch Utoni Nujoma, Minister für Öffentliche Arbeiten, der den Hinterbliebenen versicherte, dass die Regierung der Familie zur Seite stehen werde. „Shannons Verschwinden hat die ganze Nation betroffen und mit Schmerz erfüllt“, sagte er und fügte hinzu: „Wir, als Führer, sind empört über die Gewalt gegen unsere Mütter, Schwestern und Kinder. Wir benötigen eine neue Strategie, die zunehmende geschlechtsspezifische Gewalt zu bekämpfen. Es ist bedauerlich, dass diese Verbrechen von unseren eigenen Familienmitgliedern begangen werden.“

Derek Klazen, Vizeminister für Städtische und Ländliche Entwicklung, forderte hingegen den örtlichen Bürgermeister, Erongo-Gouverneur, die Polizei und Nachbarschaftswachen auf, ihre Bemühungen zu verstärken, „damit wir genau wissen, was in unseren Städten und im Land passiert“.

Gleiche Nachricht

 

Etoscha-Feuer wütet nun mehr als sieben Tage lang

vor 7 stunden | Natur & Umwelt

Nach mehr als sieben Tagen wütet der Großbrand im Etoscha-Nationalpark noch immer. Der Brand hat einen großen Teil südlich von Namutoni und inzwischen auch ein...

Geingob kritisiert weiße Wähler

vor 7 stunden | Politik

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekEigentlich wollte Präsident Hage Geingob, der zugleich als Präsident der Partei SWAPO fungiert, am Samstag in Windhoek lediglich den Partei-Wahlkampf für die...

Heuschrecken zerstören Weide

vor 7 stunden | Natur & Umwelt

Swakopmund/Windhoek (er) - Mehr als 5 000 Hektar Weide wurden bei der diesjährigen Plage der Wanderheuschrecke in Namibia zerstört. Insgesamt haben die Insekten mehr...

Video empört Vize-Premier

vor 7 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Vizepremierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah, die zugleich als Ministerin für Internationale Beziehungen und Zusammenarbeit fungiert, hat sich am Samstag zu einem angeblich „bösartigen Video“...

Robbensterbe beunruhigt Forscher

vor 7 stunden | Natur & Umwelt

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis Bay/StellenboschLokale und internationale Experten sind äußerst besorgt: Der Strand bei Pelican Point bei Walvis Bay und andere Strände in Zentralnamibia, wo...

RKI-Delegation zu Besuch

vor 7 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek/Berlin (er) - Eine 15-köpfige Delegation des Robert Koch-Instituts (RKI) ist am Samstag nach Namibia gestartet und damit einer Einladung von Gesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula...

Nation muss gemeinsam gegen die Gewalt kämpfen

vor 7 stunden | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Nach den Tage langen, landesweiten Protesten gegen die ausartende sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt (SGBV) in Namibia hat Präsident Hage Geingob am Freitag...

Forstwirtschaft nimmt Gestalt an

vor 7 stunden | Natur & Umwelt

Von Brigitte Weidlich, Windhoek Zumeist chinesische Betriebe und angebliche Geschäftsleute trieben im Nordosten des Landes den Kahlschlag voran und exportierten tausende Tonnen Edelholz in Containern...

Schulen schließen im Dezember

vor 7 stunden | Bildung

Windhoek (sb) - Die Schulen schließen wie geplant im Dezember. Das gab das Bildungsministerium am vergangenen Freitag schriftlich bekannt. „Der letzte Schultag für Kindergärten und...

Startschuss für Biokohle

vor 7 stunden | Natur & Umwelt

Eine Broschüre mit praktischen Richtlinien für Namibier, die sich für die Herstellung von Biokohle aus Eindringerbusch interessieren, wurde kürzlich in Windhoek vorgestellt. Das Projekt wird...