10 August 2018 | Meinung & Kommentare

Beamte machen keine Fehler

Das Ministerium für Umwelt und Tourismus hat seine Service-Charta bekanntgemacht und verpflichtet sich dazu, dem Besucher Namibias einen angenehmen Aufenthalt zu gewährleisten. Allein die Initiative ist lobenswert.

Überfällig ist eine Charta, die der Regierung abverlangt, das anvertraute Steuergeld ordentlich zu verwalten und Einwohner und Steuerzahler als wichtige Kunden zu respektieren und ihnen zu dienen. Wie sagte Professor Andre du Pisanie im September 2017 während einer IPPR-Diskussion über Staatsbetriebe? „Es bedarf einer Art Revolution in der Arbeitsverrichtung und dem Pflichtdenken!“

Ob SSC-Skandal mit Avid Investments, die fehlenden Millionen eines GIPF-Pensionsfonds oder die SME-Bank, angekündigte Gesetzentwürfe oder die Gesetze selbst, die allzu oft widerrufen werden (müssen). Vom blödsinnig teuren Angelschein bis hin zu einem NEEEF-Gedankengut, dessen Ansatz sofort alle Investoren abschreckte. Ein Phosphatvorhaben, das durch ausgestellte Bescheinigungen den Investoren Mut macht, bis sie doch alles verlieren. Im Gegensatz zum Staat, der sich auf Dauer auf Steuereinnahmen verlassen kann und seine Reinfälle mit fremden Geld ausbügelt, müssen Privatinstanzen dann oft bittere Konsequenzen akzeptieren, bzw. riesige Verluste hinnehmen.

Und jetzt hat der Swakopmunder Stadtrat angeblich ein Parkier-System untersucht, bevor sie den Auftrag einer solchen „Verbesserung“ an eine Firma vergeben haben. Das System soll mehr als eine Million N$ gekostet haben. Doch bei der Einführung haben die Herren ganz vergessen, dass sie genau die Leute am härtesten zur Kasse beten, denen sie bei der nächsten Wahl wieder eine Stimme zugunsten ihrer Wiederwahl abverlangen: Nämlich die Autowächter, die wegen einer intrigierenden und verzwickten Abzocke eine wesentliche Verminderung ihrer monatlichen Einkommen hinnehmen sollen. Nach kaum einer Woche wurde das System wieder abgeschafft und letztendlicher Verlierer bleibt der Steuerzahler, denn Beamte machen keine Fehler!

Von Frank Steffen

Gleiche Nachricht

 

Museen: Namibischer Eiertanz

vor 22 stunden | Meinung & Kommentare

Demnächst soll Hendrik Witboois Familienbibel und Peitsche an Namibia zurückgegeben werden. Überall machen sich Politiker, Kuratoren und Interessenträger Gedanken darüber, wie man in der modernen...

Die Macht des Irrglaubens

vor 1 tag - 17 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

Man kann sich einreden, dass die Lieblingsfußballmannschaft in diesem Jahr den Pokal holen wird. Dass der abendliche Kaffee einen noch mindestens zwei Stunden wachhalten wird,...

Der Schlüssel: Zusammenhalt

vor 2 tagen - 16 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

Eine Kriminalitätswelle hat in der vergangenen Woche Omaruru überrumpelt. Gleich vier Raubüberfälle hat es binnen fünf Tagen gegeben. Für die Ortschaft, die auch als Künstlerort...

Soldaten sind hier fehl am Platz

vor 3 tagen - 15 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

Die heute endende Operation Hornkranz ist hinsichtlich des Einsatzes namibischer Streitkräfte äußerst fraglich. Denn während Polizisten für den Umgang mit der zivilen Bevölkerung geschult werden,...

In Namibia unterschätzte Gefahr

vor 4 tagen - 14 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

Die im Bezirk Vhembe in der Limpopo-Provinz ausgebrochene und hochansteckende Maul- und Klauenseuche (MKS) macht nicht nur Südafrika als Exportland schwer zu schaffen, sondern kann...

Vom Sterben auf unseren Straßen

1 woche her - 11 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

Einen soeben verunfallten Menschen zu sehen, der um die letzten Atemzüge seines Lebens ringt, ist kein schöner Anblick. Rettungssanitäter dabei beobachten zu müssen, wie sie...

Nichts mit Verschwörung zu tun

1 woche her - 10 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

Die Kontroverse rund um die Umwelt- und Gesundheitsbedenken bei gentechnisch modifizierten Organismen (GMO) ist nicht neu. Dem jüngsten Aufflammen der Debatte in Namibia – samt...

Wenn Phlegma ansteckend wird

1 woche her - 08 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

„Man müsste mal dringend…“. „Warum macht denn nicht endlich mal jemand…?“ Weil so oder ähnlich hierzulande oft Sätze und Fragen beginnen, bleiben viele Missstände bestehen,...

Namibia wird zur BRICS-Puppe

1 woche her - 07 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

Der wirtschaftliche Schuh drückt und die einstige Möglichkeit schnell durch Gefälligkeiten zu verdienen, gerät unter Druck. Dabei unterstellt die unverschämte Beutementalität inzwischen dem normalen...

Museen widerspiegeln Geschichte

vor 2 wochen - 03 Januar 2019 | Meinung & Kommentare

Der Internationale Museumsrat (ICOM) ist eine nichtstaatliche Organisation für Museen, die 1946 in Zusammenarbeit mit der UNESCO (mit Hauptverwaltung in Paris) gegründet wurde. Auf der...