22 Dezember 2016 | Unfälle

Autounglück fordert zwei Tote

Fahrzeug überschlägt sich, weil Bremsen nicht funktionieren

Windhoek/Epupa (ba/fis) - Ein dreijähriges Mäddchen und ein 33-jähriger Mann sind am Dienstagnachmittag in einem Autounglück ums Leben gekommen, als sich das Auto, auf dem sie mitfuhren, zwischen Epupa und dem Nungurura-Grenzposten überschlagen hat. Gestern berichtete die Nachrichtenagentur Nampa über das Unglück und beruft sich auf Informationen von Polizeiinspektor Paavo Iiyambo. Laut dem Polizeisprecher müssen die Leichen noch identifiziert werden. den Unfallhergang habe er wie folgt beschrieben: Der Fahrer des Bakkies, der 21 Menschen transportierte, habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und sich überschlagen, nachdem er einen Berg hinuntergefahren sei und die Bremsen nachließen. Die anderen Insassen seien in diversen Hospitälern behandelt worden.

Dass sich ein Fahrzeug überschlägt, sei bei gut einem Drittel der Unfälle im Zeitraum vom 22. November bis 18. Dezember 2016 der Fall, teilte der Verkehrsunfallfonds MVA diese Woche mit. Insgesamt habe die Zahl der Unfälle auf Namibias Straßen im genannten Zeitraum im Vergleich zum vergangenen Jahr abgenommen: Laut MVA gab es in dieser Zeit genau 289 Unfälle (-21%) mit 516 Verletzten (-38%) und 46 Todesfällen (-22%).

Gleiche Nachricht

 

Ursache des Helikopterabsturzes

1 woche her - 09 Februar 2017 | Unfälle

Windhoek (ste) - Die Zivilluftfahrtbehörde hat ihren abgeschlossenen Bericht zur Untersuchung des Hubschrauberabsturzes vom 8. April 2016 beim Moltkeblickberg außerhalb Windhoeks herausgegeben. Demnach befand sich...

Tragischer Unfall im Frühverkehr

vor 3 wochen - 26 Januar 2017 | Unfälle

Windhoek (cev) – Im gestrigen Frühverkehr ist eine bekannte Windhoekerin bei einem Autounfall umgekommen. Das bestätigte gestern die Pressesprechern, Inspektor Kauna Shimkwambi, auf AZ-Nachfrage.Bei dem...

Mehr als 700 Verkehrstote

vor 1 monat - 18 Januar 2017 | Unfälle

Polizei-Statistik für 2016 veröffentlicht – Leichter Anstieg zum VorjahrWindhoek (Nampa/nic) – Laut der namibischen Polizei (NamPol) haben im vergangenen Jahr landesweit 722 Menschen ihr Leben...

Mehr Verkehrstote als 2015

vor 1 monat - 17 Januar 2017 | Unfälle

Windhoek (Nampa/nic) – Laut der namibischen Polizei (NamPol) haben im vergangenen Jahr landesweit 722 Menschen ihr Leben bei Verkehrsunfällen auf Namibias Straßen verloren. Im Vergleich...

Fußgänger von Motorrad erfasst

vor 1 monat - 16 Januar 2017 | Unfälle

Windhoek/Rundu (fis) • Am Wochenende sind bei zwei Verkehrsunfällen sechs Menschen ums Leben gekommen. Wie Polizeisprecher Lazarus Immanuel gestern in Windhoek mitteilte, habe sich das...

Sechs Verkehrstote

vor 1 monat - 15 Januar 2017 | Unfälle

Windhoek/Rundu (fis) – Bei zwei Verkehrsunfällen am Wochenende sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Darüber informierten die Polizei heute Nachmittag in Windhoek sowie die Nachrichtenagentur...

Autounfall: ­Windhoeker ­umgekommen

vor 1 monat - 11 Januar 2017 | Unfälle

Windhoek (Nampa/cev) • Ein 67-Jähriger ist außerhalb der Ortschaft Okahandja tödlich verunglückt – zwei weitere Insassen überlebten unverletzt. Das Unfallopfer sei als John Reinhardt Pesca...

Unfallzahlen gehen zurück

vor 1 monat - 28 Dezember 2016 | Unfälle

Von Stefan FischerWindhoek Der Verkehrsunfallfonds MVA hat gestern die aktuelle Statistik zur laufenden Urlaubs- und Reisesaison im Zeitraum 22. November bis 26. Dezember bekannt gegeben,...

Weniger Verkehrsunfälle

vor 1 monat - 27 Dezember 2016 | Unfälle

Windhoek (fis) - Vom 22. November bis 26. Dezember 2016 gab es deutlich weniger Unglücke auf Nambias Straßen als im Vorjahreszeitraum. Das teilte der Verkehrsunfallfonds...

Unfall im Etoscha-Park

vor 1 monat - 25 Dezember 2016 | Unfälle

Windhoek/Etoscha (fis) – In der Nähe des Namutoni-Rastlagers im Etoscha-Nationalpark hat sich heute Vormittag ein Auto überschlagen. Bei den Insassen hat es sich vermutlich um...