24 März 2021 | Unfälle

Autounfälle fordern am Wochenende zahlreiche Leben

Windhoek (sb) • Laut Polizeibericht ereigneten sich am Wochenende zahlreiche Autounfälle. So soll ein Kleinwagen am Freitagmorgen auf der Straße zwischen Tsumeb und Oshivelo, aus Richtung Tsumeb kommend, mit einem Kudu zusammengestoßen sein. Der Fahrer soll daraufhin die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und mit einem entgegenkommenden Siebensitzer kollidiert sein. „Beide Fahrer als auch einer der Mitfahrer verstarben noch am Unfallort“, so die Meldung.

Medienberichten zufolge verstarben am Samstagabend zudem fünf Menschen, als ihr Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Barrikade in der Nähe des Bahnhofs, 30 km östlich von Rehoboth, prallte. Zwei Personen wurden schwer verletzt, die Leichen der anderen Mitfahrer verbrannten bis zur Unkenntlichkeit.

Die Polizei meldete ferner einen Unfall, der sich am Samstagabend in Kramersdorf in Swakopmund ereignete. Der Fahrer eines Jeeps soll ohne anzuhalten über eine Kreuzung gefahren und daraufhin mit einem Kleinwagen kollidiert sein. „Beide Fahrzeuge wurden beschädigt und der Fahrer des Kleinwagens zog sich Verletzungen zu“, so die Polizei. Der Unfallfahrer und seine drei Mitfahrer sollen sich dennoch unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. Der Fahrer wurde inzwischen verhaftet und wird der Fahrerflucht beschuldigt.

Am Sonntag soll sich zudem ein Bakkie auf der Schotterstraße circa 55 km außerhalb von Keetmanshoop überschlagen haben. Die neun Mitfahrer, die sich hinten auf dem Wagen befunden haben, wurden laut Polizei alle aus dem Fahrzeug geschleudert, wobei eine der Personen auf der Stelle verstarb.

Gleiche Nachricht

 

Ursache noch unbekannt

vor 5 tagen - 09 April 2021 | Unfälle

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Der Bahnverkehr von und zur Küste wurde sechs Tage nach der Entgleisung eines Güterzuges in Swakopmund wieder aufgenommen. Das teilte TransNamib-Sprecherin...

Autounfälle fordern am Wochenende zahlreiche Leben

vor 3 wochen - 24 März 2021 | Unfälle

Windhoek (sb) • Laut Polizeibericht ereigneten sich am Wochenende zahlreiche Autounfälle. So soll ein Kleinwagen am Freitagmorgen auf der Straße zwischen Tsumeb und Oshivelo,...

Aufräumarbeiten werden mehrere Tage andauern

vor 3 wochen - 18 März 2021 | Unfälle

Gleich am gestrigen frühen Morgen haben die Aufräumarbeiten nach der Entgleisung eines Güterzuges in Swakopmund begonnen. Bis Mittag wurde eine von insgesamt vier auf der...

Eine Person nach Unfall tödlich verletzt

vor 4 wochen - 16 März 2021 | Unfälle

Swakopmund (er) - Eine Person ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Fernstraße B2 zwischen Usakos und Karibib ums Leben gekommen. Zwei Insassen wurden...

Motorradfahrer nach Unfall stabil

vor 1 monat - 02 März 2021 | Unfälle

Swakopmund/Karibib (er) • Ein Motorradfahrer wurde am vergangenen Freitagnachmittag auf der Fernstraße B2 zwischen Karibib und Usakos bei einem Unfall verletzt – sein Zustand ist...

Tragischer Unfall an der Küste

vor 1 monat - 01 März 2021 | Unfälle

Windhoek (NMH/sb)- Ein Unfall, der sich am Samstagabend kurz vor Henties Bay ereignete und bei dem zwei Minderjährige umkamen, sorgte am Wochenende für große Betroffenheit....

Unfallfahrer muss nicht in Haft

vor 2 monaten - 05 Februar 2021 | Unfälle

Windhoek (Nampa/sb) - Der 23-jährige Morné Mouton, der beschuldigt wird 2015 einen Polizisten und zwei Zivilisten bei einem Unfall getötet zu haben, wurde am...

Frontalzusammenstoß kurz vor Otjiwarongo

vor 2 monaten - 27 Januar 2021 | Unfälle

Ein simbabwischer Staatsbürger starb gestern infolge eines Verkehrsunfalls auf der Stelle, während weitere fünf Personen verletzt wurden als ein Lkw frontal mit einem Kleinwagen zusammenstieß....

Vorläufige Untersuchungen

vor 3 monaten - 13 Januar 2021 | Unfälle

Von NMH und Steffi Balzar, Windhoek Der 40-jährige Pierre Blaauw, der am 17. Dezember auf der Straße zum internationalen Flughafen Hosea Kutako außerhalb Windhoeks zusammen...

Unfälle häufen sich aufgrund von Regenfällen

vor 3 monaten - 07 Januar 2021 | Unfälle

Berichten auf sozialen Netzwerken zufolge stürzte gestern Morgen, angeblich aufgrund des Versagens der Handbremse, das abgebildete Fahrzeug in Katutura den Hügel in einen Graben hinunter....