06 November 2018 | Energie

Autofahren wird erneut teurer

Knappes Ölangebot und Wechselkurs sorgen für erheblichen Preisdruck

Windhoek (cev) – Heute Nacht steigen die Treibstoffpreise in Namibia – bei Benzin um 50 namibische Cent und bei Diesel um ganze 70 Cent pro Liter. Das teilte das Ministerium für Bergbau und Energie gestern schriftlich mit und begründete den Schritt mit dem knappen Ölangebot auf dem Weltmarkt und dem schwächeren Wechselkurs zwischen dem Namibia-Dollar und der US-amerikanischen Währung.

Die neuen Treibstoffpreise treten um Mitternacht in Kraft. Anschließend kostet jeder Liter Benzin ab Mittwoch 13,95 N$ und Diesel künftig 14,48 N$ (500ppm) beziehungsweise 14,53 (50ppm). Diese Angaben beziehen sich auf die Tankfüllung in der Hafenstadt Walvis Bay; in anderen Landesteilen werden die Preise den Transportwegen entsprechend angepasst.

Wie die Regierung erklärte, hat der Anstieg der namibischen Spritpreise zwei Gründe: Entwicklungen auf dem Weltmarkt für Öl sowie der Wechselkurs zwischen der hiesigen Währung und dem US-Dollar. „Global herrscht weiterhin ein knappes Angebot, nachdem der Iran aufgrund der US-Sanktionen weniger Öl liefert, was automatisch zu höheren Preisen führt, wie wir es in den vergangenen Monaten gesehen haben“, so das Ministerium, das allerdings erwähnt, dass der internationale Ölpreis im Oktober mit durchschnittlichen 86 US-Dollar pro Barrel recht stabil gewesen sei. Allerdings habe sich der Wechselkurs leicht verschlechtert: „Während im September ein US-Dollar im Schnitt 14,40 N$ kostete, waren es im darauffolgenden Monat 14,50 N$“, heißt es.

In der Erklärung betont das Energieministerium, dass es sich der Folgen der jüngsten Anstiegsserie bewusst sei und daher die namibischen Verbraucher entsprechend subventioniere: „In den vergangenen Monaten hat der Nationale Energiefonds mehr als 470 Millionen N$ ausgegeben, um die Preisanstiege zu finanzieren.“

Gleiche Nachricht

 

Billiger fahren im neuen Jahr

vor 2 wochen - 02 Januar 2019 | Energie

Windhoek (cev) • Erfreuliche Nachrichten für Autofahrer zum Jahreswechsel: Der Literpreis für Benzin ist in der vergangenen Nacht um 90 namibische Cent gesunken, während Diesel...

Less time at the pump, more fun on the...

vor 1 monat - 04 Dezember 2018 | Energie

Due to increasing crude oil prices and exchange rate depreciation, Namibians now pay record prices for fuel at filling stations. These increases place even greater...

Bahn frei für neues Diesel

vor 1 monat - 03 Dezember 2018 | Energie

Von Clemens von Alten, WindhoekRund die Hälfte der Tankstellen verkaufen bereits kein Diesel mit einem Schwefelanteil von 0,05 Prozent (500 parts per million, ppm) mehr,...

Billige Energie nach Bedarf

vor 2 monaten - 16 November 2018 | Energie

Von Clemens von Alten, Windhoek/OmaruruBei dem neuen Energiespeicher handelt es sich um sogenannte Powerpacks (Li-Ion-Akkus) und einen Wechselrichter vom Hersteller Tesla. „Die Anlage wurde im...

Autofahren wird erneut teurer

vor 2 monaten - 06 November 2018 | Energie

Windhoek (cev) – Heute Nacht steigen die Treibstoffpreise in Namibia – bei Benzin um 50 namibische Cent und bei Diesel um ganze 70 Cent pro...

Sprit wird erneut teurer

vor 2 monaten - 05 November 2018 | Energie

Windhoek (cev) – In der morgigen Nacht von Dienstag auf Mittwoch steigen die Treibstoffpreise in Namibia erneut an. Das teilte das Ministerium für Bergbau und...

Saubere Energie erhält SADCs Zusage

vor 2 monaten - 26 Oktober 2018 | Energie

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Mitgliedsländer der Staatengemeinschaft zur Entwicklung des Südlichen Afrikas (SADC) sind „zu sehr“ von fossilen Brennstoffen abhängig. „Die regionale Bevölkerung wächst...

Nachhaltige Energie dieser Tage im Fokus

vor 2 monaten - 23 Oktober 2018 | Energie

Windhoek (cev) • Es soll der gesamten Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrikas (SADC) als Anlaufstelle für neueste Energietechnologie dienen: Am Donnerstag wird Namibias Bergbau- und Energieminister...

Mehr Solarstrom unterwegs

vor 3 monaten - 15 Oktober 2018 | Energie

Von Clemens von Alten, WindhoekDie hiesige Regierung hat unabhängigen Energieproduzenten (IPPs) in Namibia ein konkretes Ziel gesetzt und entsprechend in ihrer Versorgungsplanung einbezogen. „Unsere staatlichen...

Treibstoff wird immer teurer

vor 3 monaten - 02 Oktober 2018 | Energie

Von Clemens von Alten, WindhoekIn der Nacht von Dienstag auf Mittwoch steigen in Namibia wieder die Spritpreise, und zwar um ganze 50 Cent pro Liter....