07 Juli 2016 | Lokales

Außenstände von halber Milliarde

Windhoek (fis) - Mit Beginn des neuen Finanzjahres 2016/17 am 1. Juli hat die Stadt Windhoek Außenstände bei ihren Bürgern durch nicht bezahlte Rechnungen in Höhe von 515 Millionen Namibia-Dollar verzeichnet. Die Möglichkeiten, dieses Geld wieder einzutreiben, sind allerdings gering.


Den aktuellen Schuldenstand gab der städtische Finanzchef George Esterhuizen bei der Präsentation der Haushaltsdetails am Tag nach der Beschlussfassung durch den Stadtrat auf AZ-Nachfrage bekannt. Man wolle nun „verschiedene Experten engagieren“, um eine detaillierte Auflistung der Außenstände bzw. der Schuldner zu erstellen, sagte er. Diese Liste werde dann dem Stadtrat vorgelegt, der über die weitere Vorgehensweise entscheiden müsse. Da die Eintreibung der Schulden nicht immer möglich sei, könne beispeilsweise über eine Sperrung der Versorgung (mit Wasser und Strom) oder über eine Abschreibung der Schulden entschieden werden.


„Man kann sich vorstellen, dass angesichts der neuen Preiserhöhungen es immer mehr Leute immer schwieriger finden werden, ihre Rechnungen zu bezahlen“, räumte Esterhuizen ein. Er habe jeden Tag Bewohner bzw. Härtefälle in seinem Büro, die über Stundung von Schulden verhandeln wollten. Die Stadt habe auch schon Abschaltungen vorgenommen, manche Haushalte seien seit mehreren Jahren ohne Strom und/oder Wasser, fügte er hinzu. Im aktuellen Finanzjahr steigen die Abgaben und gebühren durchschnittlich um 14% (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Pandemie: Coronakrise trifft Autowächter schwer

vor 1 tag - 09 April 2020 | Lokales

Zahlreiche Swakopmunder Autowächter haben einen deutlichen Einbruch bei den täglichen Einnahmen erfahren. Thomas, auch bekannt als „Langman“, schaut nach den Fahrzeugen in der Swakopmunder Sam-Nujomas-Avenue....

Grenzverkehr nicht zu verhindern

vor 2 tagen - 08 April 2020 | Lokales

Windhoek/Katima Mulilo (NMH/cev) – Seit die Grenzen im Zuge der Covid-19-Pandemie so gut wie geschlossen wurden, hat der illegale Grenzverkehr in der Sambesi-Region zugenommen. Es...

Geingob ruft zum Beten auf

vor 2 tagen - 08 April 2020 | Lokales

Windhoek (sb) • Im Zuge der zurzeit herrschenden COVID-19-Pandemie hat der namibische Präsident, Hage Geingob, den 8. April zum nationalen Gebetstag erklärt. Alle Christen in...

Feuerbestattung lokal ausgeführt

vor 2 tagen - 08 April 2020 | Lokales

Von Jana-Mari-Smith & Frank SteffenWindhoek Als Teil der Verkündung der Notmaßnahmen im Kampf gegen den COVID-19-Virus, hatte der Staat angekündigt, dass vorerst zu allen Beerdigungen...

Keine Regendaten für März

vor 3 tagen - 07 April 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Es ist unmöglich, Niederschlagsdaten von Regierungsinstitutionen einzusammeln“, teilte das Wetteramt jetzt schriftlich mit und begründet dies mit der COVID-19-Pandemie und der in...

„Dein Ball für Namibia“ unterstützt nicht nur Sport

vor 3 tagen - 07 April 2020 | Lokales

Mit dem Projekt „Dein Ball für Namibia“ soll eigentlich der namibische Jugendfussball unterstützt werden. Doch angesichts der COVID-19-Pandemie wollen die Organisatoren auch Bedürftigen mit Sachspenden...

Avis begrenzt Zahl der Besucher

vor 4 tagen - 06 April 2020 | Lokales

Windhoek (cev) • Angesichts der Maßnahmen zum Kampf gegen die COVID-19-Pandemie sind auf dem Parkplatz des Windhoeker Avis-Damms nur noch zehn Fahrzeuge erlaubt. Das teilte...

Rückholaktion in Namibia abgeschlossen

vor 4 tagen - 06 April 2020 | Lokales

Windhoek (cev) • Während in Südafrika die Rückholaktion gerade anläuft, ist am Samstag der letzte Flieger mit vor allem deutschen, aber auch anderen europäischen Staatsbürgern...

Langsamer Dienst empört Rentner

1 woche her - 03 April 2020 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (NMH/er) • Hunderte Pensionäre aus Walvis Bay haben sich gestern Morgen vor dem örtlichen Büro der Nampost vergesammelt und dort verzweifelt auf ihre...

Strandbesuche sind nicht erlaubt

1 woche her - 03 April 2020 | Lokales

Swakopmund (er) • In Swakopmund wurden einige Personen daran gehindert, während der Ausgangsbeschränkung körperlich in Bewegung zu bleiben: Surfer wurden aus dem Wasser geordert und...