11 November 2019 | Sport

Ausgegeingobt

Namibia verliert beim Dr.-Hage-Geingob-Cup

Die namibische Fußballnationalmannschaft hat das Spiel um den Dr.-Hage-Geingob-Cup mit 0:2 gegen den Gast aus Sambia verloren. Die Brave Warriors scheiterten dabei vor allem in der ersten Halbzeit an ihrer schlechten Chancenverwertung. Sambia zeigte sich als das reifere Team und gewann letztlich verdient.

Von Jakob Schulze Pals

Windhoek

Der namibische Fußballverband und die Sponsoren hatten für die sechste Auflage des Dr.-Hage-Geingob-Cup im Sam-Nujoma-Stadion in Katutura groß aufgefahren. Vor dem eigentlichen Länderspiel zwischen Namibia und Sambia fand ein sogenanntes Legendenmatch, zwischen den „Namibia Brweries Limited Legends“ und den „MTC Legends“ statt. Noch dazu wurde recht schnell deutlich, dass dieses Turnier nur dem Namesträger selbst galt. Der Stadionsprecher animierte das Publikum immer wieder zu Anfeuerungsrufen und Huldigungen des Präsidenten. Sportlich verlief das Turnier, das im Grunde nur ein Freundschaftsspiel ist, für Namibia jedoch eher unglücklich. Die Gäste aus Sambia, dem Afrikameister von 2012, gingen ohnehin leicht favorisiert ins Spiel. Beide Mannschaften liefen mit ihren potenziellen Teams für die kommende Nationenmeisterschaft auf. Also auf beiden Seiten standen ausschließlich Spieler auf dem Feld, die auch bei einem afrikanischen Verein unter Vertrag stehen. Namibia schaffte es zu Beginn der Partie zunächst nicht, das aus dem vergangenen Sieg über Madagaskar gewonnene Selbstvertrauen auf den Platz zu bringen. Die Chipolopolo kontrollierten das Geschehen, ohne dabei jedoch wirklich gefährlich zu werden. Nach der Anfangsviertelstunde lösten die Brave Warriors dann etwas die Handbremse. Mittelfeldregisseur Marcel Papama suchte immer wieder Elmo Kambindu mit langen Bällen in die Spitze und Namibia kam zu Chancen. Doch Isaskar Guirab, Immanuel Hieta und eben Kambindu scheiterten. Eine Halbzeitführung der Gastgeber wäre also durchaus verdient gewesen, ehe Sambia eiskalt zuschlug. Stürmer Immanuel Chaluba verwertete eine Flanke mit dem Kopf und netzte vorbei an Torwart Edward Maova zur 1:0-Führung ein. Nach der Pause nahm die Attraktivität des Spiels signifikant ab. Namibia war der Wille nicht abzusprechen, es gelang aber kaum noch, wirklich gepflegt nach vorne zu spielen. So war das Spiel vor allem von Zweikämpfen und Ballverlusten geprägt. Nach gut einer Stunde Spielzeit sorgte dann erneut Chaluba für die Vorentscheidung. Namibias Verteidiger Vitapi Ngaruka patzte schwer und schätzte einen weiten Ball völlig falsch ein. Chaluba hatte plötzlich nur noch Maova vor sich, umkurvte diesen und schob lässig zum 2:0 ein. In der Folge kamen die Brave Warriors nicht einmal gefährlich vor das Tor der Gäste und verloren letztlich verdient. Für Namibia ist aber nun schnell Zeit für Wiedergutmachung. Am Mittwoch steht im Sam-Nujoma-Stadion das WM-Qualifikationsspiel gegen den Tschad an.

Gleiche Nachricht

 

NPL erklärt seine Unabhängigkeit

vor 18 stunden | Sport

Windhoek (sno) - Die Sackgasse, in der sich der namibischen Fußball seit Oktober 2019 befand, soll nun ein Ding der Vergangenheit sein. Das gab die...

Das letzte „Sport frei“: Wie vor 30 Jahren die...

vor 1 tag - 06 August 2020 | Sport

Berlin (dpa) - Es war der Anstoß zur eigenen Abschaffung. Am 11. August 1990 startete die DDR-Oberliga in ihre 42. und letzte Saison - für...

Formel-1-Pilot Hülkenberg ersetzt Perez

vor 1 tag - 06 August 2020 | Sport

Silverstone (dpa) - Nico Hülkenberg (Bild) wird nach Informationen des TV-Senders RTL auch an diesem Formel-1-Wochenende in Silverstone Racing-Point-Pilot Sergio Perez ersetzen. Hülkenberg war nach...

Formel-1-Pilot Hülkenberg ersetzt Perez

vor 1 tag - 06 August 2020 | Sport

Silverstone (dpa) - Nico Hülkenberg (Bild) wird nach Informationen des TV-Senders RTL auch an diesem Formel-1-Wochenende in Silverstone Racing-Point-Pilot Sergio Perez ersetzen. Hülkenberg war nach...

Vettel sucht Ausweg aus Pleiteserie

vor 2 tagen - 05 August 2020 | Sport

Silverstone (dpa) - Nach seinem Debakelstart in diese Formel-1-Saison macht sich bei Sebastian Vettel (Bild) Ratlosigkeit breit. „Es geht ja nicht, dass alles über Nacht...

Repatriierungsflug von Lufthansa im August

vor 3 tagen - 04 August 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (ste) - „Lufthansa arbeitet eng mit der Deutschen Botschaft in Namibia zusammen mit dem Ziel Rückholflüge durchzuführen“, heißt es auf einem Flugplan der Luftfahrtgesellschaft...

Schachmann überzeugt in der toskanischen Hitze- und Staubschlacht

vor 4 tagen - 02 August 2020 | Sport

Siena (dpa) - Sieg knapp verpasst, Re-Start geglückt: Maximilian Schachmann ist mit einem Podiumsplatz in die verkürzte Radsportsaison gestartet. Auf dem harten Kurs der Strade...

Hamilton siegt kurios auf drei Reifen

vor 4 tagen - 02 August 2020 | Sport

Silverstone (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton (Bild) hat beim Großen Preis von Großbritannien seinen dritten Formel-1-Saisonsieg eingefahren. Der englische Mercedes-Pilot setzte sich am Sonntag in...

Fußball-Jugendliga nimmt Spielbetrieb wieder auf

1 woche her - 31 Juli 2020 | Sport

Der Ball ist rund und das Spiel dauert 90 Minuten, so oder so ähnlich ist es aus dem Jahr 1954 von Josef „Sepp“ Herberger überliefert....

Strafverfahren gegen FIFA-Präsidenten Infantino eröffnet

1 woche her - 30 Juli 2020 | Sport

Bern (dpa) - Die Schweizer Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren gegen den FIFA-Präsidenten Gianni Infantino (Bild) eröffnet. Dabei geht es um geheime Treffen zwischen dem Chef...