19 Mai 2017 |

Auf zur „Berlin Fashion Week“

Windhoek (cev) – Die Deutsche Botschaft hat den amtierenden Exekutivdirektor des namibischen Mode-Rates nach Deutschland eingeladen. Kalistu Mukoroli wird vom 2. bis 8. Juli die Bundesrepublik besuchen und an einem Besucherprogramms zur „Berlin Fashion Week – Kreativwirtschaft und Nachhaltigkeit“ teilnehmen. „Herr Mukoroli wird eine Darstellung der Förderung der Kreativwirtschaft in Deutschland und Einblick in die Modeszene Berlins erhalten“, erklärte die Botschaft heute in Windhoek. „Das Programm beinhaltet einen Besuch der ‚Berlin Fashion Week‘ sowie Austausch mit Akteuren, Jungdesignern und Experten sowie deutschen Modejournalisten.“ Auf dem Foto überreicht Botschafter Christian Schlaga (2.v.r.) – zusammen mit Ruth Suermann von Windhoeker Goethe-Institut (r.) – die Einladung an Mukoroli (2.v.l.) sowie Leah Misika (l.) vom Fashion Council Namibia.


Gleiche Nachricht

 

Erinnerung an einen Gentleman

vor 2 stunden | Politik

Windhoek (fis) – Staatspräsident Hage Geingob (Bild) hat den vor wenigen Tagen verstorbenen Altpolitiker Jacobus Willem „Kosie“ Pretorius in einer Kondolenzmitteilung vom Wochenende öffentlich gewürdigt....

DHPS-Familie auf den Beinen

vor 23 stunden | Gesellschaft

Windhoek (fis) – Zum diesjährigen Wandertag der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek konnte die Schule heute Vormittag rund 1600 Teilnehmer mobilisieren. Die Schüler der Unterstufe...

Neue Single von EES

vor 1 tag - 21 Juli 2017 | Kultur & Unterhaltung

Windhoek (mls) - Der namibische Sänger EES hat heute seine lang ersehnte Single „Original“ heraus gebracht. Es handelt sich dabei um eine lebendige Mischung aus...

Zehnjähriger tödlich verunglückt

vor 2 tagen - 21 Juli 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/nic) – Ein zehnjähriger Junge ist gestern Abend verstorben, nachdem er zuvor in einen Verkehrsunfall auf der westlichen Umgehungsstraße in Windhoek verwickelt war. Dies...

Von Shoprite zutiefst enttäuscht

vor 2 tagen - 21 Juli 2017 | Arbeit

Von Clemens von Alten, Windhoek„Da vertraut man jemanden, das richtige zu tun, und wird nur enttäuscht.“ Mit diesen Worten beendete gestern Arbeitsminister Erkki Nghimtina eine...

Kulinarisch verführt

vor 2 tagen - 21 Juli 2017 | Tourismus

Von Milena Schwoge, Windhoek „Was hast du denn mit dem Löffel vor?“, ermahnt er den Koch mit der Nummer A02. Bei den Kochwettbewerben des Namibischen...

Kunst zum Anfassen

vor 2 tagen - 21 Juli 2017 | Kultur & Unterhaltung

Einmal jährlich verwandelt sich die kleine Gemeinde Omaruru in der Region Erongo in ein großes Outdoor-Kunsterlebnis. Auch in diesem Jahr soll der Omaruru Artist Trail...

Alle Jahre wieder

vor 2 tagen - 21 Juli 2017 | Kultur & Unterhaltung

Noch bis zum 31. August können sich Besucher in der Omba Gallerie ein Bild von den weihnachtlichen Produkten machen und im abwechslungsreichen Sortiment stöbern. In...

Hardap-Region demonstriert gegen Wambo

vor 2 tagen - 21 Juli 2017 | Politik

Windhoek/Mariental (NMH/ste) - Einwohner von mindestens acht Ortschaften - Kalkrand, Aranos, Hoachanas, Stampriet, Gochas, Rehoboth, Mariental und Daweb - wollen heute Morgen an einem Protestmarsch...

USA schenken 36500 Bücher an 43 Schulen

vor 2 tagen - 21 Juli 2017 | Bildung

Von Frank Steffen, Windhoek Gestern überreichte der amerikanische Botschafter in Namibia, Thomas Daughton, eine massive Sachspende an das Bildungsministerium. Dabei bemerkte der sichtlich erfreute Zeremonienmeister...