15 August 2019 | Lokales

Auf den Spuren von Magellan und Elcano

Genau 500 Jahre ist es her, dass die spanischen Seefahrer Ferdinand Magellan und Juan Sebastián Elcano als erste Menschen die Welt umsegelten. Diesem historischen Ereignis widmete die Spanische Botschaft in Windhoek am Dienstagabend eine Konferenz mit anschließendem Gitarrenkonzert in der Residenz des Botschafters Javier Romera.

Dr. Angel Tordesillas – Vorsitzender der Lüderitz Waterfront Development Company, Koordinator des Meeresmuseums und Ehrenkonsul von Spanien zu Namibia – sowie Dr. Martha Akawa, Vorsitzende des hiesigen Museumsverbands und Dozentin für Geschichte sowie stellvertretende Dekanin für Geistes- und Sozialwissenschaften an der Universität von Namibia, gaben in ihren Vorträgen einen historischen Überblick über die Magellan- und Elcano-Expedition. Anschließend wurde das Podium für Fragen und Anmerkungen aus dem Publikum geöffnet. „Die Reise, die das Bild der Welt veränderte“, so betitelte Dr. Angel Tordesillas seinen Vortrag. An ihrer historischen Bedeutung gemessen, könne die erste Weltumsegelung nur mit der ersten Mondlandung verglichen werden, betonte er. Im Jahre 1519 machten sich Magellan und Elcano mit fünf Schiffen und 250 Mann auf den Weg, die Welt zu umrunden. Drei Jahre später kehrte nur ein Schiff – die Victoria – mit einer 18-köpfigen Besatzung nach Spanien zurück.

Für spanisches Ambiente sorgten an diesem Abend aber nicht nur Tapas, mediterrane Vorspeisen und Paella, die traditionell aus großen gusseisernen Pfannen serviert wurde: Ein Höhepunkt der Veranstaltung war auch der Auftritt des Musikers Rafael Serallet, der bei einem klassischen Gitarrenkonzert Stücke aus der Zeit der ersten Weltumsegelung zum Besten gab.

Wer sich selbst auf die Spuren von Elcano und Magellan begeben möchte, der bekommt in einer Ausstellung einen Einblick in die Welt der spanischen Seefahrt. Bis zum 16. August präsentiert die Nationalgalerie Karten und Navigationsinstrumente aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Vom 27. August bis zum 10. September kann die Ausstellung dann im Museum Swakopmund besichtigt werden.

Gleiche Nachricht

 

Stadtplanung vereinfacht

vor 3 stunden | Lokales

Von Erwin Leuschner Swakopmund Mit dem neuen Stadtplanungskonzept (Town Planning Amendment Scheme Number 71) feiert Swakopmund eine Premiere: Nicht nur wird sich in der Stadt...

Stadtplanung vereinfacht

vor 3 stunden | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Mit dem neuen Stadtplanungskonzept (Town Planning Amendment Scheme Number 71) feiert Swakopmund eine Premiere: Nicht nur wird sich in der Stadt...

Öffentliches Treffen zum Genozid-Thema

vor 1 tag - 23 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundZu einem der diesjährigen Höhepunkte des Gesprächskreises deutschsprachiger Namibier, der im April 2019 in Swakopmund gegründet wurde, gehört eine öffentliche Veranstaltung mit...

Bürgermeisterin näher am Bürger

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Lokales

Windhoek (cev) – Um näher an den Menschen zu sein, ist das Büro der Windhoeker Bürgermeisterin umgezogen: Statt im Hauptgebäude in der Innenstadt wird Fransina...

August 26: Textilarbeiter fürchten um ihren Job

vor 2 tagen - 22 Januar 2020 | Lokales

Unter den Angestellten der Textil- und Bekleidungsfabrik des Staatsunternehmens August 26 macht sich große Sorge breit: Die Arbeiter haben zu Beginn dieses Jahres erfahren, dass...

Durchfahranlage für Wiederverwertbares

vor 3 tagen - 21 Januar 2020 | Lokales

Die Dagbreek-Schule für physisch- und psychisch-benachteiligte Kinder ist eine der leistungsstärksten Schulen beim jährlichen Recyclingwettbewerb des Recycle Namibia Forums (RNF). Nun hat die Schule eine...

Mieten niedriger als im Vorjahr

vor 3 tagen - 21 Januar 2020 | Lokales

Windhoek (cev) – Die durchschnittlichen Mietpreise waren zum Ende des dritten Quartals vergangenen Jahres weiterhin am Fallen, wenn auch langsamer als im Jahr davor. Das...

Filiale in Frauenhand

1 woche her - 17 Januar 2020 | Lokales

Windhoek/Oshakati (cr) • Seit dem 1. Januar ist Frieda Beukes die neue Filialleiterin der Bank-Windhoek-Außenstelle in Oshakati. Das erklärte der Finanzdienstleister gestern schriftlich. In ihrer...

Wasserpegel in Oshonas steigt

1 woche her - 16 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekWährend in vielen Landesteilen nach den guten Niederschlägen aufgeatmet wird, hat es in einigen Teilen im zentralen Landesnorden teils Überschwemmungen gegeben. „Wir...

Landbesetzer widersetzen sich Räumungsbefehl

1 woche her - 16 Januar 2020 | Lokales

Otjiwarongo/Windhoek (Nampa/cr) – Dutzende Personen, die sich angeblich illegal nahe der Siedlung Ombili niedergelassen haben, wiedersetzten sich weiterhin einer Anordnung der Otjiwarongoer Stadtverwaltung, die unbebauten...