27 Oktober 2016 | Wirtschaft

Arbeitslosenhilfe entdeckt sich neu

Windhoek (cev) - Die Initiative für Arbeitslose MSR (Men on the Side of the Road) hat ein neues Logo vorgestellt und an der Zukunftsstrategie gefeilt. „Dieser Imagewechsel beruht auf der Erkenntnis, dass man nicht auf der Straße sitzen muss, um als arbeitslos zu gelten“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung der Organisation, die nun auch grundlegende Computerkenntnisse in ihren Lehrplan aufgenommen hat.

„Dank der von uns angebotenen Schulung erhalten Arbeitssuchende die Möglichkeit, besser für den Arbeitsmarkt ausgestattet zu sein und sich womöglich sogar selbstständig machen zu können“, sagte Arbeitsminister Erkki Nghimtina vergangene Woche, als das neue Logo in Windhoek vorgestellt wurde. Neben der Berufsausbildung setzt sich die MSR-Initiative auch dafür ein, dass vor allem junge Namibier ihren Schulabschluss nachholen bzw. die 10. und 12. Klasse absolvieren.

„Der Vorstand hat erkannt, dass MSR alle arbeitslosen Personen berücksichtigen muss, um eine wirkliche Veränderung zu bewirken“, heißt es. Dem pflichtete Nghimtina bei: „Die Regierung begrüßt, dass die Organisation auch für Frauen zugänglich ist. Arbeitslosigkeit ist nicht vom Geschlecht abhängig. Jede Person sollte die gleichen Möglichkeiten besitzen, eine Beschäftigung ihrer Wahl nachzugehen und so einen Lebensunterhalt zu verdienen, die Familie zu unterstützen und einen Beitrag für die Wirtschaft zu leisten.“

Gleiche Nachricht

 

Lehren der Gegenwart für die Zukunft

vor 4 stunden | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekDer zukünftige Entwicklungspfad Namibias ist ungewiss, kann aber mit der richtigen Mischung aus politischen Ansätzen und Investitionen in eine dienliche Richtung...

Regierung bleibt Im Verzug

vor 1 tag - 20 September 2017 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Minister für Landwirtschaft, Wasserversorgung und Försterei (MAWF), John Mutorwa, hatte als zuständiger Minister der italienischen Baufirma Salini Impregilo...

Regierung will in dieser Woche zahlen

vor 2 tagen - 19 September 2017 | Wirtschaft

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/cev) – In der laufenden Woche will die Regierung ihre ausstehenden Rechnungen für den Bau des Neckartal-Staudammes nahe Keetmanshoop begleichen. Dabei soll der staatliche...

Bank unterstützt Entbuschung

vor 3 tagen - 18 September 2017 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Die Agri-Bank hat in der vergangenen Woche eine Absichtserklärung (MOU) mit dem Gemeinschaftsprojekt des namibischen Landwirtschaftsministeriums (MAWF) und der Deutschen Gesellschaft...

Wirtschaftswachstum wird unterschätzt

vor 3 tagen - 18 September 2017 | Wirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek „Die in Südafrika angekündigte Wirtschaftswachstumsprognose von 0,6% macht einfach keinen Sinn“, wiederholte Helmo Preuss am vergangenen Freitag bei seinem Vortrag...

Bodensteuer sinkt

vor 6 tagen - 15 September 2017 | Landwirtschaft

Von Marc Springer, WindhoekWie der Minister für Landreform, Utoni Nujoma, am Mittwoch im Parlament ankündigte, wird die für namibische Farmeigentümer geltende Bodensteuer von 0,75 auf...

Bodensteuer reduziert

vor 6 tagen - 14 September 2017 | Landwirtschaft

Windhoek (ms) – Die Regierung hat die für namibische Farmeigentümer geltende Bodensteuer von 0,75 auf 0,4 Prozent und die für ausländische Grundbesitzer berechnete Abgabe von...

Inflation sinkt auf 5,4 Prozent

vor 6 tagen - 14 September 2017 | Wirtschaft

Windhoek (cev) – Im August ist die jährliche Inflationsrate in Namibia auf 5,4 Prozent gesunken, im Vergleich zu 6,8 Prozent vor einem Jahr. Das hat...

SPCA organisiert Esel-Anhörungen

vor 6 tagen - 14 September 2017 | Landwirtschaft

Windhoek (ste) – Als Teil einer Informationskampagne, bei der der namibische Tierschutzverein SPCA sich für die humane Nutzung von Eseln als Schlachtvieh einsetzt, gab es...

Schlachthof für Esel keine Option

1 woche her - 14 September 2017 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Die Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft (NWG) hatte am Dienstagabend zu einem Informationsaustausch über das international zunehmende Phänomen des Eselschlachtens eingeladen. Dazu gab...