11 Oktober 2018 | Sport

Anti-Doping: Putin fordert einheitliche Regeln

Uljanowsk (dpa) - Im Kampf gegen Doping fordert der russische Präsident Wladimir Putin eine Änderung der Doping-Konvention der Vereinten Nationen. „Sicherlich müssen wir einheitliche Regeln konzipieren - transparente, gerechte und für alle Athleten gleich“, sagte er laut russischen Medien am Mittwoch bei einem Sportforum in Uljanowsk an der Wolga. „Wir stimmen mit den Partnern überein, die für Veränderungen in diesem Bereich plädieren.“ Dies sollte auf Unseco-Ebene geschehen, erläuterte der Kremlchef.
Die Konvention der auch für Sport zuständigen Kulturorganisation Unesco verpflichtet die Staaten zum Kampf gegen Doping. Sie ist auch Grundlage für die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA. Die Organisation hatte vor gut drei Wochen beschlossen, die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA wieder zuzulassen.
Die RUSADA war vor drei Jahren als nicht regelkonform erklärt und gesperrt worden. Medien und Whistleblower hatten zuvor aufgedeckt, dass in Russland systematisch und unter Beteiligung staatlicher Stellen gedopt wurde.
Putin kündigte bei dem Forum „Sportnation Russland“ zugleich an, sein Land wolle eines der besten Anti-Doping-Systeme schaffen. „Russlands ist weiterhin bereit, mit anderen Sportorganisationen der Welt konstruktiv zusammenzuarbeiten.“ Sein Land wolle konsequent seine Verpflichtungen erfüllen, darunter falle auch der Kampf gegen Doping. (Foto: dpa)

Gleiche Nachricht

 

Eintracht feiert und hofft auf attraktives Achtelfinal-Los

vor 1 tag - 22 Februar 2019 | Sport

Frankfurt/Main (dpa) – Eintracht Frankfurt steht erstmals seit 24 Jahren wieder im Achtelfinale eines europäischen Wettbewerbes. Spieler, Fans und Funktionäre genießen den Erfolg - und...

Große Sorge um „Piratentaxis“

vor 1 tag - 22 Februar 2019 | Verkehr & Transport

Von Clemens von AltenWindhoekEs sei nicht ungewöhnlich, dass bei Verkehrskontrollen in Windhoek illegale Taxis aus dem Verkehr gezogen werden. „Besonders auffallend ist die Zunahme sogenannter...

Teams messen sich beim Grand Slam

vor 1 tag - 22 Februar 2019 | Sport

Am morgigen Samstag stehen sich die Beachvolleyballer beim „Clausthaler Mixed Grand Slam“ auf den Feldern des Deutschen Turn- und Sportverbands (DTS) in Olympia gegenübert. Bei...

Mountainbiker gehen an den Start

vor 1 tag - 22 Februar 2019 | Sport

Windhoek (sno) • Nach einer erfolgreichen „Nedbank Road Challenge“ vor zwei Wochen findet am kommenden Wochenende (23.-24.2.) die zweite und dritte Ausgabe des beliebten Radsport-Events...

Schwimmer in starker Form

vor 1 tag - 22 Februar 2019 | Sport

Von Olaf MuellerWindhoek Der namibische Schwimmverband (NASU) blickt zufrieden auf die vergangenen Tage zurück: Beim internationalen Vergleich der Länder des südlichen Afrikas (Zone IV) überzeugten...

Last-Minute-Niederlage für Schalke gegen Manchester City

vor 2 tagen - 21 Februar 2019 | Sport

Gelsenkirchen (dpa) - Was für ein bitteres Ende nach einem packenden Fußball-Fest! Der FC Schalke 04 hat gegen das Millionen-Ensemble von Manchester City trotz Überzahl...

Kampf um Ligaverbleib

vor 2 tagen - 21 Februar 2019 | Sport

Von Joël Grandke, Windhoek Der Young African FC will sich mit seinem Zwangsabstieg in die inaktive zweite Liga nicht abfinden. Der in Gobabis beheimatete Club...

Langstreckenschwimmer stehen auf den Startblöcken

vor 2 tagen - 21 Februar 2019 | Sport

Derzeit bereiten sich 177 Schwimmer auf die „Bank Windhoek Langstreckenschwimm-Gala“ vor, die im Olympia-Schwimmbad in Windhoek stattfinden wird. Die Wettkämpfe, die von der Namibia Swimming...

Pokalfieber beim „Top 8 Cup“

vor 2 tagen - 21 Februar 2019 | Sport

Windhoek (joe) - Ab dem heutigen Donnerstag stehen spannende Pokalspiele im Sam-Nujoma-Stadion bevor. Beim „Standard Bank Top 8 Cup“ messen sich die namibischen Top-Teams im...

Nullnummer weckt Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

vor 3 tagen - 20 Februar 2019 | Sport

Liverpool (dpa) - Vorteil FC Bayern. Mit internationaler Reife hat der deutsche Fußball-Rekordmeister der Offensivwucht des FC Liverpool an der gefürchteten Anfield Road widerstanden. Auch...