27 Oktober 2016 | Geschäft

Anbauten halten Baugewerbe auf Trab

Mangel an erschlossenen Grundstücken schränkt Genehmigung neuer Vorhaben ein

Windhoek (cev) - Anbauten und Erweiterungen vorhandener Konstruktionen versorgen das Windhoeker Baugewerbe mit Aufträgen. Derweil sorgt der Mangel an erschlossenem Bauland in der Hauptstadt weiterhin dafür, dass immer weniger Entwicklungen genehmigt werden. Das geht aus dem jüngsten Bericht der Finanzberaterfirma IJG Securities für September hervor.

Demnach hat die Stadt Windhoek im Berichtsmonat 218 Baupläne mit einem Finanzvolumen von fast 157 Mio. N$ genehmigt. Seit Anfang des Jahres sei damit die Zahl der bewilligten Vorhaben auf 1359 gestiegen - das sind rund 600 weniger als im Vergleichszeitraum 2015. „Allerdings liegt der Gesamtwert der in diesem Jahr genehmigten Baupläne mit 1,56 Milliarden N$ rund 1,1 Prozent über dem Volumen des Vorjahres“, so IJG.

Dem Bericht zufolge machen Anbauten und Veränderungen bestehender Infrastruktur den Großteil der geplanten Entwicklungen aus: Seit Januar 2016 wurden in Windhoek 1103 solcher Vorhaben genehmigt. Und obwohl auch diese Zahl weit unter dem Niveau sowohl des Vorjahres als auch des Zehnjahresschnitts liege, sei der finanzielle Wert rekordverdächtig: Mit 764,3 Mio. N$ übertreffe das diesjährige Finanzvolumen bisher genehmigter Anbauten die Zahl vom Vorjahreszeitraum (720 Mio. N$) sowie vom Jahresdurchschnitt seit 2006 (549 Mio. N$).

In den Monaten Januar bis September dieses Jahres wurden laut Bericht 191 Baupläne für Wohneinheiten in Windhoek genehmigt; 126 weniger als 2015 und 132 weniger als der Durschnitt der vergangenen zehn Jahre. Angesichts des aktuellen Finanzvolumens (373 Mio. N$) sei keine wesentliche Veränderung gegenüber dem Vorjahr (374 Mio. N$) bzw. der vergangenen zehn Jahre (365 Mio. N$) zu erkennen. Ferner seien seit Anfang 2016 Pläne für 65 Gewerbeimmobilien in der Hauptstadt im Gesamtwert von 422,7 Mio. N$ bewilligt worden; im Vergleich zu 108 Vorhaben (449 Mio. N$) im Vorjahreszeitraum und 59 (321 Mio. N$) im Schnitt des Jahrzehnts.

„Die sinkende Zahl genehmigter Baupläne ist auf einen Mangel an Bauland zurückzuführen und nicht, wie viele meinen, auf die Wasserkrise“, so IJG. Derzeit gebe es keine Einschränkung, was den Wasserverbrauch des Gewerbes betrifft. „Im laufenden Jahr erwarten wir, dass die Baubranche um 4,5 Prozent schrumpfen wird“, heißt es.

Gleiche Nachricht

 

Laying the bricks of recovery

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Geschäft

Jo-Maré Duddy – Great reluctance against vaccination amongst workers in the construction sector has urged industry leaders to call for a more aggressive campaign from...

Construction sector becoming less relevant

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Geschäft

PHILLEPUS UUSIKU The composite index of building plans completed (Windhoek, Swakopmund, Walvis Bay and Ongwediva) recorded a declined monthly growth rate of 19.8% in April...

COMPANY NEWS IN BRIEF

vor 2 tagen - 22 Juni 2021 | Geschäft

Forto raises US$240 millionForto has raised US$240 million from investors led by Softbank and will invest in expanding its platform for organising trade shipments between...

Erster IBM-Quantencomputer Europas steht in Ehningen

1 woche her - 16 Juni 2021 | Geschäft

Ehningen (dpa) - Das Potenzial von Quantencomputern für Wissenschaft und Wirtschaft ist enorm - nun hat der auf diesem Gebiet mit führende US-Konzern IBM die...

Avoid worker burnout in 2021

1 woche her - 16 Juni 2021 | Geschäft

Loide Ekandjo - With the mass transition to remote working, more people than ever before are now continually connected to work - whether it’s email...

NamiGreen makes strides in e-waste recycling

vor 2 wochen - 10 Juni 2021 | Geschäft

PHILLEPUS UUSIKUDespite 2020 being a year with Covid-19 restrictions which resulted in closure of businesses, seize operations and reduce output, Namibians have recycled more electronic...

Nedbank’s New Green Headquarters on Track

vor 2 wochen - 09 Juni 2021 | Geschäft

Smart design and innovative energy solutions are the pillars of Nedbank Namibia’s iconic new green headquarters being constructed in the central business district of Windhoek.Pg...

Bank Windhoek taking Namibia to the World

vor 2 wochen - 09 Juni 2021 | Geschäft

Bank Windhoek became Namibia’s first commercial bank to join the National Association of Securities Dealers Automated Quotations (Nasdaq) Sustainable Bond Network after the successful issuance...

Oceana Group reports millions in profit

vor 2 wochen - 04 Juni 2021 | Geschäft

PHILLEPUS UUSIKU Oceana Group, Africa’s largest fishing company, reported profit before tax up by 5%, headline earnings per share up 4%, and earnings per share...

New developmental take on tradition

vor 3 wochen - 02 Juni 2021 | Geschäft

Ndalimpinga Iita – Versatile makalani nuts can help economically disadvantaged rural women in their plight to transform their lives and break generational poverty, Namibian artist...