30 Dezember 2004 | Lokales

Amtsrichter urteilt streng

Swakopmund - Richter Gibson Iimbili sprach am vergangenen Dienstag sein Urteil gegen die zwei Namibier Carios De Gouwein (35) und Wilson Maartjie (40) und den aus Botswana stammenden Ivor Wright (34) aus. Sie waren wegen Trunkenheit am Steuer von der Polizei verhaftet worden. Der Amtsrichter verhängte gegen sie eine Geldstrafe in Höhe von N$ 2000 oder ersatzweise ein Jahr Haft. Zusätzlich wurden allen drei Angeklagten der Führerschein für drei Monate entzogen.

"Ich bin erstaunt wie friedlich bisher die Feiertage verliefen", sagte Iimbili zur AZ. Er habe weit mehr Delikte erwartet.

Stephen Herbst (19) und Jacquis Cotzle (19) werden Weihnachten 2004 wohl nicht so schnell vergessen. Für je zwölf Gramm Cannabis saßen beide Namibier die Feiertage über in Untersuchungshaft in der Swakopmunder Polizeistation. Herbst und Cotzle waren am Dienstag dem Amtsrichter Gibson Iimbili vorgeführt worden. Sie bekannten sich schuldig, das Rauschmittel "Dagga" (Cannabis) in Besitz gehabt zu haben. Obwohl die beiden jungen Männer zum ersten Mal "experimentierten", wie ihr Verteidiger sich ausdrückte und sie doch schon mit vier Tagen Haft genug gestraft seien, verurteilte der Amtsrichter beide zusätzlich zu einer Geldstrafe von je N$ 300 oder drei Monate Gefängnis.

Wie der Richter am 31. Januar 2005 urteilen wird, wenn der Volljährige Swakopmunder Benjamin Pattis (19) und vier Jugendliche erneut vor Gericht erscheinen müssen, bleibt noch fraglich. Die fünf Freunde wurden am 22. Dezember von der Polizei verhaftet, weil sie im Besitz gefälschter Identitätsdokumente waren. Der junge Erwachsene Pattis kam mit N$ 2000 Kaution wieder auf freien Fuß, die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben. Mit gefälschten Ausweisen wollten sich die minderjährigen Freunde Zutritt zum Casablanca-Nachtklub verschaffen.

Gleiche Nachricht

 

Brand verwüstet 27 Hütten in Walvis Bay

vor 1 tag - 21 Januar 2021 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein Großbrand hat gestern Nachmittag etwa 27 Hütten in der Walvis Bayer informellen Siedlung Twaloloka zerstört. „Bisher wurde kein Todesfall beobachtet,...

Shoprite-Debatte landet erneut vor Gericht

vor 1 tag - 21 Januar 2021 | Lokales

Windhoek (NMH/sb) - In den vergangenen Wochen hat die Shoprite-Debatte immer weiter an Fahrt aufgenommen. Beide Seiten werfen sich gegenseitige Regelverstöße gegen das Streikabkommen vor....

Wasserschulden in Millionenhöhe

vor 1 tag - 21 Januar 2021 | Lokales

Okakarara / Windhoek (Nampa/cr) - Die Stadtverwaltung von Okakarara hat einen Verlust von 3,6 Millionen Namibia-Dollar zu verzeichnen, seit die Regierung im letzten Jahr die...

Dieter Voigts ist verstorben

vor 2 tagen - 20 Januar 2021 | Lokales

Windhoek (ste) • Dieter Voigts aus der bekannten namibischen Voigts-Familie, die vor allem als Besitzer des 1892 gegründeten Groß- und Kleinhandelbetriebs Wecke & Voigts bekannt...

Lilien stehen erneut in voller Blüte

vor 2 tagen - 20 Januar 2021 | Lokales

Maritza Morgan von der Farm Sandhof, wo die Sandhof-Lilien außerhalb Maltahöhe nach guten Regenfällen vorkommen, gab auf Facebook bekannt, dass die Lilien in voller Blüte...

Gedenkfeier auf dem offenen Meer für Sean Loubser

vor 3 tagen - 19 Januar 2021 | Lokales

Während einer bewegenden Zeremonie haben zahlreiche Surfer von der zentralen Küste am Samstag an ihren Freund Sean Loubser gedacht. Der bekannte Surfer aus Swakopmund ist...

Einkaufszentrum droht AR-Partei

vor 3 tagen - 19 Januar 2021 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Das Walvis Bayer Dunes-Einkaufszentrum hat Anhängern der Partei AR gedroht, ihnen den Zutritt zum Einkaufszentrum zu verweigern. Mehrere AR-Anhänger hatten am...

Allgemeine Zeitung: In eigener Sache

vor 4 tagen - 18 Januar 2021 | Lokales

Windhoek (ste) - In den vergangenen Wochen hatten sich außergewöhnlich viele Grammatik- und Sprachfehler in die AZ geschlichen; Fehler, die einfach nicht hätten übersehen werden...

Shoprite verhandelt über Gehälter

1 woche her - 15 Januar 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Der von der Gewerkschaft NAFAU (Namibian Food and Allied Workers Union) mit Unterstützung der Aktivistengruppe Affirmative Repositioning (AR) organisierte Protest gegen die...

Linden-Museum digitalisiert „Beutekunst“

1 woche her - 15 Januar 2021 | Lokales

Von Jannik Läkamp, Windhoek Zum Start würden rund 2000 Objekte präsentiert. Ziel sei es, perspektivisch den gesamten Sammlungsbestand zu digitalisieren und ohne Einschränkungen online verfügbar...