13 Dezember 2019 | Lokales

Alte Gräber ­restauriert

Swakopmund (er) • Der umstrittene Swakopmunder Aktivist und selbsternannte Vorsitzender des namibischen Genozid-Verbandes (NGA), Laidlaw Peringanda, hat anlässlich des Tages der namibischen Frau am 10. Dezember eine Aufräumkampagne beim Swakopmunder Friedhof organisiert. Ziel: die mehr als 700 nicht markierten, flachen Gräber der Ovaherero und Nama, die zwischen 1904 und 1908 in einem dortigen Konzentrationslager ums Leben gekommen waren, zu restaurieren.

Rund 50 Personen waren seinem Aufruf gefolgt, worüber sich Peringanda im Gespräch mit der AZ-Schwesterzeitung Erongo erfreut zeigte. „Ich will dies zu einem jährliches Ereignis machen und, dass die nächste Generation von uns übernimmt. Wenn wir eines Tages nicht mehr dabei sind, werden die Gräber gänzlich verschwinden, weil sich die Stadtverwaltung nicht um deren Erhalt kümmert“, monierte er. Und: „Es ist unfair, dass die Stadtverwaltung lediglich die Gräber der Deutschen erhält und die der Herero und Nama im gleichen Friedhof vernachlässigt.“ Er fordert aus diesem Grund die Stadtverwaltung und den Stadtrat auf, aktiv zu werden.

Gleiche Nachricht

 

Trinkwasser für Wlotzkasbaken

vor 4 stunden | Lokales

Swakopmund/Wlotzkasbaken (er) - Die Küstensiedlung Wlotzkasbaken soll in diesem Jahr an das Wassernetz angeschlossen werden - alle Häuser werden mit einem Wasserzähler ausgestattet und mit...

Windhoeker Wasserspeicher werden gereinigt

vor 17 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - Die Stadtverwaltung Windhoeks kündigte gestern Abend an, dass sie mit der Reinigung sämtlicher Wasserspeicher und -Tanks im Stadtgebiet begonnen habe. „Während dieses...

Gouverneur will jetzt handeln

vor 1 tag - 13 August 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Die COVID-19-Pandemie hat sämtliche Ineffizienzen unserer Systeme ans Tageslicht gebracht. Wir versuchen nun, vieles hastig umzusetzen, was längst hätte schon passieren müssen“,...

Namcor unter neuer Aufsicht

vor 2 tagen - 12 August 2020 | Lokales

Windhoek (cev) • Jennifer Comalie ist die neue Vorsitzende des Aufsichtsrates der staatlichen National Petroleum Corporation of Namibia (Namcor). Das teilte der für öffentliche Unternehmen...

Baubranche fehlt Struktur

vor 2 tagen - 12 August 2020 | Lokales

Von Clemens von Alten, WindhoekDer Baugewerbeverband (CIF) und seine rund 280 Mitglieder hatten gehofft, dass noch vor Ende des Finanzjahres die Aufsichtsbehörde gegründet werden könnte....

Old Mutual spendet Lebensmittelpakete

vor 2 tagen - 12 August 2020 | Lokales

Old Mutual Namibia hat in den letzten zwei Wochen Lebensmittelpakete im Wert von 225691 Namibia-Dollar an die Ohangwena- und Sambesi-Regionen gespendet. Die Büros der Gouverneure...

Kommunalgesellschaft verhilft sich zu Trinkwasser

vor 3 tagen - 11 August 2020 | Lokales

Nachdem sich die Einwohner der Ortschaft Mangandu in der Ost-Kavango-Region, während der Regenzeit meist dem Bilharziose-Parasiten ausgesetzt sahen, weil sie sich ihr Wasser direkt...

Polizei stoppt friedliche Proteste

vor 3 tagen - 11 August 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis BayNoch vor einer Woche wollten zahlreiche Einwohner aus Swakopmund und Walvis Bay jeden Mittwoch und Samstag während einer sogenannten Bewusstseinsfahrt ihren...

US-Nahrungsmittelhilfe für HIV-Patienten

vor 3 tagen - 11 August 2020 | Lokales

Windhoek (cr) • Rund 4000 namibische HIV-Patienten, die ihre antiretroviralen Medikamente abgesetzt hatten, haben die Behandlung infolge des Nahrungsmittelhilfeprogramms der Vereinigten Staaten wieder aufgenommen. „Ich...

Friedrich-Ebert-Stiftung übergibt vier Computer

vor 3 tagen - 11 August 2020 | Lokales

Windhoek (cr) • Das Medienprojekt der Friedrich-Ebert Stiftung, Fesmedia Africa, übergab vergangene Woche vier Computer an die Olaf-Palme-Grundschule in Goreangab, Windhoek. Fesmedia Africa setzt sich...