14 Januar 2020 | Lokales

Alleinerziehende Mutter verliert Alles

Wohnhaus brennt bis auf die Grundmauern ab – Brandursache noch unklar

Unterstützung von nah und fern gibt es für eine alleinerziehende Mutter von zwei jungen Kindern aus Swakopmund, nachdem ihr Wohnhaus am Samstagabend bis auf die Grundmauern abgebrannt war. Lediglich ein kleines Apartment und zwei Garagen auf dem Grundstück stehen noch.

Von Erwin Leuschner

„Wir sind einfach dankbar, dass wir alle rechtzeitig aus dem Inferno entkommen konnten“, sagte Marel Grober im Gespräch mit der AZ. Die Swakopmunderin wohnt mit ihren beiden Kindern, die jeweils vier und fünf Jahre alt sind, in dem Haus, das in der Fischreiher-Straße (Nr. 18) im Stadtteil Vineta liegt.

Der Brand ist am Samstag gegen 18 Uhr entstanden. Noch am Abend sagte die sichtlich unter Schock stehende Grobler, dass die Brandursache nicht bekannt sei. „Wir haben wie gewohnt gegen 15 Uhr Mittaggegessen, wonach ich mich schlafen gelegt habe. Ich wurde plötzlich durch einen Knall geweckt“, sagte sie. Sie sei dem Geräusch nachgegangen und habe festgestellt, dass der Knall von einer zerborstenen Wohnzimmerscheibe verursacht worden sei.

Beide Gardinen hätten gebrannt, die Flammen hätten bis an die Decke gereicht. Ich habe sofort meine Kinder gegriffen und bin nach draußen gerannt“, ergänzte sie. Und: „Es ging so schnell. Wir konnten nichts mehr retten.“ Binnen wenigen Minuten sei das gesamte Haus, in dem sie seit 18 Jahren wohnt, in Flammen aufgegangen. Nachbarn hätten mit Gartenschläuchen und mit Wasser gefüllten Eimern vergeblich versucht, gegen das Inferno anzukommen. „Wir konnten aber verhindern, dass sich der Brand auf umliegende Häuser ausbreitet“, sagte eine Nachbarin.

Grobler dementierte indes Berichte, wonach ihre Kinder mit einem Feuerzeug oder Streichhölzern gespielt hätten, derweil sie geschlafen habe. Den Ofen habe sie auch ausgeschaltet, versicherte sie. „Wir untersuchen noch die Brandursache“, sagte auch Swakopmunds Hauptfeuerwehrmann Adri Goosen der AZ. Nach seinen Angaben habe die Feuerwehr etwa 17000 Liter Wasser benutzt und den Brand nach etwa 30 Minuten unter Kontrolle gehabt. Auch die Polizei untersucht die Brandursache und konnte in diesem Zusammenhang keine Angaben machen. „Die Familie konnte nichts beizeiten retten“, sagte Ileni Shapumba, Polizeisprecher der Erongo-Region, lediglich.

Grobler bedankte sich indes bei dem örtlichen Tierschutzverein S.P.C.A, der ihre drei Hunde seither gratis versorge. Inzwischen habe sich die gemeinnützige Organisation Azaria Restoring Faith eingeschaltet und etliche Spenden im Namen Groblers entgegengenommen und Hilfe geleistet. Ferner bedankte sich Grobler bei einem Gästehaus, wo sie und ihre Kinder gratis untergebracht worden seien.

Gleiche Nachricht

 

Durchfahranlage für Wiederverwertbares

vor 9 stunden | Lokales

Die Dagbreek-Schule für physisch- und psychisch-benachteiligte Kinder ist eine der leistungsstärksten Schulen beim jährlichen Recyclingwettbewerb des Recycle Namibia Forums (RNF). Nun hat die Schule eine...

Mieten niedriger als im Vorjahr

vor 9 stunden | Lokales

Windhoek (cev) – Die durchschnittlichen Mietpreise waren zum Ende des dritten Quartals vergangenen Jahres weiterhin am Fallen, wenn auch langsamer als im Jahr davor. Das...

Filiale in Frauenhand

vor 4 tagen - 17 Januar 2020 | Lokales

Windhoek/Oshakati (cr) • Seit dem 1. Januar ist Frieda Beukes die neue Filialleiterin der Bank-Windhoek-Außenstelle in Oshakati. Das erklärte der Finanzdienstleister gestern schriftlich. In ihrer...

Wasserpegel in Oshonas steigt

vor 5 tagen - 16 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekWährend in vielen Landesteilen nach den guten Niederschlägen aufgeatmet wird, hat es in einigen Teilen im zentralen Landesnorden teils Überschwemmungen gegeben. „Wir...

Landbesetzer widersetzen sich Räumungsbefehl

vor 5 tagen - 16 Januar 2020 | Lokales

Otjiwarongo/Windhoek (Nampa/cr) – Dutzende Personen, die sich angeblich illegal nahe der Siedlung Ombili niedergelassen haben, wiedersetzten sich weiterhin einer Anordnung der Otjiwarongoer Stadtverwaltung, die unbebauten...

Bauvorhaben bleibt umstritten

vor 6 tagen - 15 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner SwakopmundAuch der im September 2019 präsentierte Entwurf über die Entwicklung auf dem Grundstück des ehemaligen Swakopmunder Hallenbades hat das örtliche Ästhetik-Komitee abgewiesen....

Nur zwei Dämme verzeichnen geringen Zulauf

1 woche her - 14 Januar 2020 | Lokales

Swakopmund (er) – Vielerorts hat es auch am vergangenen Wochenende vereinzelt gute Niederschläge gegeben, besonders in den nördlichen Landesteilen. Indes hat nun auch das Ugab-Rivier...

Alleinerziehende Mutter verliert Alles

1 woche her - 14 Januar 2020 | Lokales

Von Erwin Leuschner„Wir sind einfach dankbar, dass wir alle rechtzeitig aus dem Inferno entkommen konnten“, sagte Marel Grober im Gespräch mit der AZ. Die Swakopmunderin...

Tierschutzverein zieht Zwischenbilanz

1 woche her - 13 Januar 2020 | Lokales

Von Marc Springer, WindhoekIn einer schriftlichen Bilanz weist die Geschäftsführerin des SPCA, Hanna Rhodin, darauf hin, es seien im vergangenen Jahr durchschnittlich 10 Vierbeiner pro...

Georg-Ludwig-Kindergarten feiert 110. Geburtstag

1 woche her - 10 Januar 2020 | Lokales

Swakopmund (er) – Was wäre ein Swakopmund ohne den Georg-Ludwig-Kindergarten? Die renommierte Ausbildungsinstanz ist nicht mehr wegzudenken, denn sie ist eine der ältesten Institutionen in...