07 Februar 2018 | Lokales

Aktionsplan für Windhoek

Stadt kämpft gegen Ausbreitung von Hepatitis E

Windhoek (fis) - Mit einem Aktionsplan will die Stadtverwaltung Windhoek verhindern, dass sich das Hepatitis-E-Virus weiter ausbreitet. Die Maßnahmen, über die jetzt informiert wurde, konzentrierten sich auf die informellen Siedlungen am Rande der Hauptstadt.

Hinsichtlich des Zugangs zu Trinkwasser, Abwasserentsorgung, Hygiene und Müllmanagement gebe es „eine Reihe inakzeptabler Umweltbedingungen“, räumt die Stadt ein. Menschen würden verunreinigtes Wasser trinken sowie damit kochen und sich die Hände waschen. Die Stadtverwaltung will nun bis Mitte Februar mehr als 330 öffentliche Toiletten wieder nutzbar machen, weitere 20 WCs sollen installiert werden. Überdies seien eine Wasserleitung erweitert und bereits fünf neue Wasserhähne installiert worden, um den Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. „Niemand solle weiter als einen Kilometer zu einer Wasserentnahmestelle laufen“, erklärte Mary-Anne Kahitu, Leiterin der Gesundheitsabteilung der Stadt. Außerdem sollen die informellen Siedlungen durch Säuberungskampagnen von Müll befreit werden. Nicht zuletzt soll die Bevölkerung aufgeklärt und informiert werden. Dafür hat die Stadt u.a. Flyer gedruckt und schickt ihre Gesundheitsmitarbeiter zu den Menschen.

Morgen Fachvortrag

Unter dem Motto „Reaktion auf den Hepatitis-E-Ausbruch: Die Wichtigkeit guter Epidemiologie“ findet am morgigen Donnerstag (8. Februar) ein Referat in der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft (NWG) in Windhoek, Robert-Mugabe-Avenue, statt. Ab 19.30 Uhr referiert der Epidemiologe Dr. Thomas Handzel über das Hepatitis-E-Virus.

Gleiche Nachricht

 

Frischwasser seit Jahrzehnten

vor 22 stunden | Lokales

Windhoek (ste) - In einer Pressemitteilung kündigte die Stadt Windhoek an, die vor 50 Jahren eingeführte Wasser-Wiederaufbereitungsanlage in dieser Woche feiern zu wollen. „Verursacht durch...

Wassereinschränkungen in Windhoek

vor 1 tag - 15 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek (nic) – Aktuell ist die Wasserzufuhr in einigen Gebieten in Windhoeks unterbrochen oder eingeschränkt. Wie die Stadtverwaltung soeben schriftlich bekanntgab, hat es drei Rohrbrüche...

Neue Müllanlage geht in Betrieb

vor 4 tagen - 12 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek (ms) – Vizepräsident Nangolo Mbumba und Windhoeks Bürgermeister Muesee Kazapua haben gestern gemeinsam eine für 70 Millionen N$ errichtete Anlage im nördlichen Industriegebiet der...

Ernst Tatschek: Elektriker, Abenteurer und Hundeliebhaber

vor 4 tagen - 12 Oktober 2018 | Lokales

In der Zeit zwischen dem 20. und 21. September 2018 hat sich der Österreicher Ernst Haimo Tatschek (75) in Swakopmund das Leben genommen. War es...

Stadt erhebt unredliche Steuern

vor 5 tagen - 11 Oktober 2018 | Lokales

Von Frank SteffenWindhoek Der Konflikt zwischen der Stadt und einigen Einwohnern der privatentwickelten Anwesen in der Umgebung von Windhoek scheint prädestiniert. Im September hat das...

Wasserzufuhr in Windhoek-Hochland Park unterbrochen

1 woche her - 09 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek (nic) – Aktuell ist die Wasserzufuhr in der Maraboe-Straße und den umliegenden Fahrwegen im Windhoeker Stadtteil Hochland Park unterbrochen. Dies gab soeben die Stadtverwaltung...

Kultur-Delegation aus Baden-Württemberg besucht Namibia

1 woche her - 09 Oktober 2018 | Lokales

Die baden-württembergische Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Petra Olschowski (in schwarz), hat vor kurzem Namibia besucht. Wie die Deutsche Botschaft in...

HESS-Forschungsstation in der Waagschale

1 woche her - 08 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek/Göllschau (hf) – Das renommierte Sternforschungszentrum auf der Farm Göllschau dürfte nach über zehn Jahren die Weltraumforschung einstellen, sollten sich die Betreiber vor Vertragsende 2019...

Rundu scheut keine Kosten bei Aufräumaktion

1 woche her - 05 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek/Rundu (Nampa/cev) – Mit einem Finanzaufwand in Höhe von 30 Millionen N$ will der Stadtrat von Rundu die Ortschaft sauber halten. Die Bürgermeisterin Verna Sinimbo...

„Krieg oder Frieden“ – Junge Namibier nach Deutschland eingeladen

1 woche her - 05 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek/Berlin (ahi) • Wie beeinflusst der Erste Weltkrieg unsere Gesellschaft noch heute und was können wir aus der Vergangenheit lernen? 100 Jahre nach dem Ende...