02 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Aktenkundiger Einbrecher schnell gefasst

Swakopmund (er) - Dank des zügigen Auftretens der Mitglieder der Swakopmunder Nachbarschaftswache konnte ein angeblicher Widerholungstäter schnell gefasst werden, der am Sonntagmorgen einen Rucksack von Touristen gestohlen haben soll. Der Mann wird als ein „bekannter Einbrecher“ bezeichnet.

Wie die Nachbarschaftswache jetzt mitteilte, soll der Täter gegen 8 Uhr bei einem Campingplatz nahe der Swakop-Riviermündung zugeschlagen haben. „Die beiden Touristinnen erklärten, dass sie sich kurz im Ankleideraum auf eine Abenteueraktivität vorbereitet hätten, als ihr Rucksack gestohlen wurde“, teilte die Nachbarschaftswache mit. In dem Rucksack seien ein Mobiltelefon, zwei Kameras, ein Reisepass, Bankkarten, Bargeld und sonstige Wertsachen gewesen.

Eines der Mitglieder der Nachbarschaftswache habe wenig später einen Verdächtigen gesehen, der im Rivier in Richtung Osten mit einem Rucksack auf dem Rücken gelaufen sei. Der Rucksack habe der Beschreibung des gestohlenen Rucksacks entsprochen. Der Mann habe die Flucht zwar ergriffen, dennoch sei er in den Dünen schließlich gestellt worden. In seinem Portemonnaie seien 75 Euro gefunden worden, die übrigen Wertsachen hätten sich noch im Rucksack befunden.

„Der Mann wurde offenbar am Freitag (28. Mai) aus dem Gefängnis entlassen, nachdem er einen Teil einer Haftstrafe wegen Einbruchs abgesessen hatte. Kaum 48 Stunden später beging er den Diebstahl, “ heißt es. „Er ist ein aktenkundiger Einbrecher, der am 30. März 2017 zu fünf Jahren Haft verurteilt worden war. Im November 2019 hatten wir ihn wegen Hauseinbruchs festgenommen - jenen Einbruch hat er binnen 24 Stunden nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis begangen.“

Die Nachbarschaftswache bedankte sich bei ihren Mitgliedern, dass die Touristinnen ihre Reise durch Namibia fortsetzen können.

Gleiche Nachricht

 

Bis zur Unkenntlichkeit verbrannt

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Ein 96-jähriger Mann starb, als er angeblich bis zur Unkenntlichkeit verbrannte, nachdem die Hütte, in der er schlief, am Freitag im Dorf...

Polizei verzeichnet Selbstmorde

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die namibische Polizei hat in ihrem Wochenendbericht zwei Selbstmordfälle bekannt gegeben. So soll sich ein 38-jähriger Mann in dem Dorf Ouholondema in...

Fischrot-Verfahren lahmt

vor 4 tagen - 18 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bei einer weiteren Vorverhandlung am Obergericht konnten sich Anklage und Verteidigung gestern zumindest auf Termine für die Verhandlung eines Antrags der...

MTC gewinnt Rechtsstreit mit CRAN

vor 5 tagen - 17 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Obwohl das Oberste Gericht die von CRAN erhobenen Gebühren vor drei Jahren für verfassungswidrig erklärt hat, dauert der Rechtsstreit über die...

Betrug abgestritten

1 woche her - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Der Angeklagten Manga Nawa-Mukena (38) wird vorgeworfen, zwischen April 2013 und März 2017 in ihrer Eigenschaft als ehemalige Marketingbeauftragte von MultiChoice...

Polizei meldet erneuten Einbruch beim Gericht

1 woche her - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Mehrere unbekannte Täter sind am Wochenende in ein Büro eines Staatsanklägers beim Swakopmunder Magistratsgericht eingebrochen und haben jenes durchwühlt. Ob etwas gestohlen wurde, konnte die...

Wochenendbericht: Vergewaltigung und Selbstmord

1 woche her - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die Polizei hat in ihrem Wochenendbericht erneut die Vergewaltigung einer Minderjährigen bekanntgegeben. So soll ein 12-jähriges Mädchen Samstagnacht in der informellen Siedlung...

Kreditgeber kämpfen gegen Gesetz

1 woche her - 14 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek In einer Klageerwiderung führen die Antragsgegner, zu denen der Präsident, die Premierministerin, der Finanzminister und die Finanzdienstaufsichtsbehörde (NAMFISA) gehören, an, dass...

Mordprozess macht Fortschritte

1 woche her - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Die juristische Aufarbeitung des vor knapp vier Jahren in Swakopmund verübten Mordes an dem Rentnerehepaar Strzelecki, der Demonstrationen in der Küstenstadt ausgelöst hatte (Foto) macht...

Corona bremst Kautionsprozess

1 woche her - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Sichtlich frustriert zeigte sich gestern der Anwalt Albert Titus, der Jafet Simon (48) verteidigt. Simon, der den Rang Detective Warrant Officer...