14 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Afrikanische Richter beraten sich beim Kolloquium über Menschenhandel

Windhoek (ste) - Namibische Richter des Obersten Gerichts trafen sich Ende September gemeinsam mit Richtern des Obergerichts sowie Magistratsrichtern aus den namibischen Regionen mit hochrangigen Kollegen aus Kenia und Malawi zu einem Kolloquium gegen den Menschenhandel. Das Kolloquium ist eine Initiative seitens des US-Außenministeriums, das Mittel für den Kampf gegen den Menschenhandel bereitstellt. Durchgeführt wird das Programm vom Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (United Nations Office on Drugs and Crime, UNODC), das auch die Kommission für Gesetzreform- und Schreibung sowie die Namibische Juristenvereinigung eingeladen hatte.

Während des dreitägigen Treffens berieten sie sich zum Thema Menschenhandel in der SADC-Region und die bestehenden Rechtswege zur Bekämpfung desselben. Sie beleuchteten auch die Hinweise auf ein solches Verbrechen, das häufig im Verborgenen ausgeführt wird.

„Das Fachwissen, die Analysen und die Entscheidungskraft, die Sie zu diesem Kolloquium mitgebracht haben, sind Garant dafür, dass Menschenhändler künftig für die von ihnen begangenen Verbrechen, angemessen bestraft werden. Die Rechenschaftspflicht kann nicht genügend betont werden “, erklärte US-Botschafterin Lisa Johnson in ihrer Begrüßungsrede.

Gleiche Nachricht

 

Vier Elefanten trampeln Österreicher zu Tode

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) • Der 59-jährige Günter Z. aus Eberschwang/Oberösterreich, der sich gemeinsam mit seiner Frau Silke und vier Freunden auf Namibia-Reise befand, wurde am vergangenen...

Gericht bestätigt Beschlagnahme

vor 18 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Ein entsprechender Eilantrag des selbsternannten Devisenhändlers Michael Amushelelo (28) wurde am Freitag von Richterin Eileen Rakow mangels Dringlichkeit verworfen. Ein getrenntes...

Elefant tötet Tourist

vor 3 tagen - 08 November 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Das Ministerium für Umwelt und Tourismus (MET) gab jetzt bekannt, dass ein 59-jähriger Tourist am frühen Morgen im Huab-Fluss in der Kunene-Region...

Unfallfahrer auf 11 Mio. N$ verklagt

vor 3 tagen - 08 November 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekDie Forderung richtet sich gegen den Hauptbeklagten Jacobus van Schalkwyk sowie dessen Eltern Piet und Liezl. Hintergrund ist ein Unfall, der sich am...

Neugeborenes aus Latrine in Ombundamuti geborgen

vor 3 tagen - 08 November 2019 | Polizei & Gericht

Die namibische Polizei hat am Mittwoch eine 24-jährige angolanische Frau unter der Anklage der Verschleierung der Geburt und des versuchten Mordes in der Omusati-Region festgenommen....

Amokläufer wird begutachtet

vor 3 tagen - 08 November 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/ Helao Nafifi (Nampa/ms) • Der Mann, der am Dienstag in dem Dorf Epatululo in der Ohangwena-Region seine Mutter, seinen Bruder und seine Nichte mit...

Einbruch bei NaTIS

vor 3 tagen - 08 November 2019 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Die Polizei in der Erongo-Region steht vor einem Rätsel. „Es handelt sich wahrscheinlich um ein Syndikat, denn in beiden Fällen sind...

Desert Fruit beherbergt NDF-Offiziere auf Studienreise

vor 4 tagen - 07 November 2019 | Polizei & Gericht

Im vergangenen Monat unternahmen 18 hochrangige Offiziere der namibischen Militärakademie aus Okahandja, eine Studienreise nach Desert Fruit Namibia (DFN) in der Kharas Region. Die Tour...

36-Jähriger rast in Palme

vor 4 tagen - 07 November 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Ein 36 Jahre alter Mann aus Walvis Bay ist am Dienstagabend bei einem Autounfall auf der Fernstraße B2 zwischen Swakopmund und...

Gericht belehrt Straßenbehörde

vor 4 tagen - 07 November 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Das Obergericht hat die Straßenbehörde (RA) verpflichtet, mit sofortiger Wirkung einen Lastwagen und Anhänger samt darin enthaltener Ware freizugeben, den sie aufgrund...