17 April 2018 | Politik

ACC untersucht Millionentransfer ins Ausland

Windhoek (fis) - Warum hat das Innenministerium mehrere Millionen Namibia-Dollar ins Ausland überwiesen? Dieser Frage geht jetzt die Anti-Korruptionskommission (ACC) nach.

Einer ACC-Mitteilung vom Wochenende zufolge konnte das Innenministerium keinen Nachweis über 16,7 Millionen N$ erbringen, die im Finanzjahr 2016/17 auf fünf Konten im Ausland gezahlt worden sind. „Die ACC hat sich entschieden, eine Untersuchung durchzuführen, um dem Vorwurf auf den Grund zu gehen“, heißt es. Zunächst benötige man dazu den Prüfbericht des Generalbuchprüfers. Außerdem wolle man von Chefbuchprüfer Junias Kandjeke wissen, ob dieser beim Innen- und beim Außenministerium den Nachweis über Verwendung des Geldes angefordert habe.

„Es ist entscheidend, dass diejenigen, denen öffentliche Gelder anvertraut werden, auch dafür Rechenschaft ablegen“, heißt es in der ACC-Mitteilung. Und weiter: „Es ist völlig inakzeptabel, dass der Generalbuchprüfer Jahr für Jahr über Millionen berichtet, die nicht belegbar sind und die verantwortlichen Behörden nichts gegen die verantwortlichen Offiziellen zu tun scheinen.“ Die Anti-Korruptionskommission erwarte von den Behörden, dass diese mit den Verantwortlichen hart ins Gericht gehen, die Ausgaben nicht belegen können.

Im vorangegangenen Bericht des Genaralbuchprüfers (2015/16) zählte dieser das Innenministerium zwar nicht für unbelegbare Ausgaben, aber für die Überziehung des Budgets in zwei Fällen (um 1,6 Mio. N$ und 13,8 Mio. N$) an.

Gleiche Nachricht

 

Regierung erteilt Apartheidskämpfern deutliche Abfuhr

vor 4 tagen - 06 Dezember 2018 | Politik

Windhoek (Nampa/cev) • Die Regierung hat ihre Position bekräftigt, wonach sich Ex-Kämpfer der Südwestafrikanischen Territorialstreitkräfte (SWATF) und der Koevoet-Spezialeinheit nicht für den Veteranenstatus qualifizieren. Damit...

Shaningwa: SWAPO ist „wohlauf“

vor 5 tagen - 05 Dezember 2018 | Politik

Windhoek (ms) - Die Generalsekretärin der SWAPO, Sophia Shaningwa, hat Kritikern eine Sehschwäche attestiert, das das angeblich kurz bevorstehende Ende ihrer Partei prognostiziert hätten.Wie sie...

Geingob lobt sein Kabinett für Leistungen

vor 5 tagen - 05 Dezember 2018 | Politik

Windhoek (ste) - Gestern leitete der namibische Staatspräsident, Hage Geingob, die letzte Kabinettssitzung des Jahres 2018. Zu dieser Gelegenheit beglückwünschte er seine Kabinettskollegen zu ihrer...

SWAPO verliert Selbstverständnis

1 woche her - 03 Dezember 2018 | Politik

Von Marc Springer, WindhoekDie Änderungen, die bei einem Sonderparteitag am Wochenende hätten besprochen und angenommen werden sollen, sehen angeblich vor, dass für Führungspositionen innerhalb der...

Finanzaufsicht lädt NSFAF vor

1 woche her - 30 November 2018 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Durch scharf formulierte Fragen gingen gestern die Mitglieder der parlamentarischen Finanzaufsicht hart mit den Führungskräften des Namibischen Studentenfonds (NSFAF) ins Gericht....

Zivilgesellschaft soll hiesige Demokratie stärken

vor 2 wochen - 26 November 2018 | Politik

Windhoek/Okahandja (nic) • Glaubwürdige zivilgesellschaftliche Organisationen (CCSO) sind „zentrale Partner“ einer Regierung. Das sagte Parlamentspräsident Peter Katjavivi bei der Vorstellung eines Projekts der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS),...

Namibia vermittelt Euphorie und Entsetzen

vor 2 wochen - 23 November 2018 | Politik

Ich bin gern in Namibia. Ich liebe das Land mit all seinen Gegensätzen zur europäischen Natur. Karg und dünn besiedelt und doch so farbenfroh und...

Top-Führungskräfte gesucht

vor 2 wochen - 21 November 2018 | Politik

Von Nampa und Clemens von Alten, WindhoekDas Ministerium für Öffentliche Betriebe will sicherstellen, dass es die „richtigen Führungskräfte“ gewinnen kann. Das machte der für Staatsunternehmen...

„Ruchloser Steuer-Diebstahl”

vor 3 wochen - 15 November 2018 | Politik

Von Frank SteffenWindhoek Laut Namibias amtlicher Oppositionspartei „Popular Democratic Movement“ (PDM) zeichnet sich landesweit ab, dass die Regierung die unlautere Übernahme des Privatsektors vorsieht....

„Das namibische Haus“ hinterfragt

vor 3 wochen - 14 November 2018 | Politik

Von Eberhard Hofmann Windhoek - Vor Diescho waren die Gesellschaftskritiker Salatiel Shinedina, Direktor des KAS-Frauenwerks WAD (Women´s Action for Development), und der namibische Medien-Ombudsmann...