17 April 2018 | Politik

ACC untersucht Millionentransfer ins Ausland

Windhoek (fis) - Warum hat das Innenministerium mehrere Millionen Namibia-Dollar ins Ausland überwiesen? Dieser Frage geht jetzt die Anti-Korruptionskommission (ACC) nach.

Einer ACC-Mitteilung vom Wochenende zufolge konnte das Innenministerium keinen Nachweis über 16,7 Millionen N$ erbringen, die im Finanzjahr 2016/17 auf fünf Konten im Ausland gezahlt worden sind. „Die ACC hat sich entschieden, eine Untersuchung durchzuführen, um dem Vorwurf auf den Grund zu gehen“, heißt es. Zunächst benötige man dazu den Prüfbericht des Generalbuchprüfers. Außerdem wolle man von Chefbuchprüfer Junias Kandjeke wissen, ob dieser beim Innen- und beim Außenministerium den Nachweis über Verwendung des Geldes angefordert habe.

„Es ist entscheidend, dass diejenigen, denen öffentliche Gelder anvertraut werden, auch dafür Rechenschaft ablegen“, heißt es in der ACC-Mitteilung. Und weiter: „Es ist völlig inakzeptabel, dass der Generalbuchprüfer Jahr für Jahr über Millionen berichtet, die nicht belegbar sind und die verantwortlichen Behörden nichts gegen die verantwortlichen Offiziellen zu tun scheinen.“ Die Anti-Korruptionskommission erwarte von den Behörden, dass diese mit den Verantwortlichen hart ins Gericht gehen, die Ausgaben nicht belegen können.

Im vorangegangenen Bericht des Genaralbuchprüfers (2015/16) zählte dieser das Innenministerium zwar nicht für unbelegbare Ausgaben, aber für die Überziehung des Budgets in zwei Fällen (um 1,6 Mio. N$ und 13,8 Mio. N$) an.

Gleiche Nachricht

 

Lubango: Die Wahrheit macht Dich frei

vor 5 tagen - 14 September 2018 | Politik

Wenige Tage vor dem diesjährigen Heldengedenken, das am 26. August in Nkurenkuru in der Region Kavango-West abgehalten wurde, ist das Buch des ehemaligen SWAPO-Strafgefangenen Oiva...

Parlament sagt TB den Kampf an

vor 6 tagen - 13 September 2018 | Politik

Windhoek (ste) - Zeitgleich mit der Wiederaufnahme der Parlamentsgeschäfte, die vorgestern formell vom Parlamentsvorsitzenden Peter Katjavivi eingeleitet wurden hat das Abgeordnetenhaus einen Fraktionsausschuss gebildet, der...

Geingob zum Annan-Begräbnis

vor 6 tagen - 12 September 2018 | Politik

Windhoek (ste) – Das Büro des namibischen Präsidenten, Hage Geingob, gab heute bekannt, dass dieser an dem Staatsbegräbnis des verstorbenen ehemaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan in...

Stammesführer in der Pflicht

1 woche her - 12 September 2018 | Politik

Windhoek (ms) – Präsident Hage Geingob hat an traditionelle Stammesführer und ihre Gemeinden appelliert, interne Streitigkeiten beizulegen und sich gemeinsam bestehenden Herausforderungen zu stellen.„In unserer...

Namibia beantragt NEPAD-Hilfe

1 woche her - 12 September 2018 | Politik

Windhoek (ste) - Namibia will sich mithilfe der Neuen Partnerschaft für Afrikas Entwicklung (NEPAD), einer Entwicklungsinitiative der Afrikanischen Union (AU), Geld von der BRICS New...

PDM nennt Polizei „unfähig“

1 woche her - 12 September 2018 | Politik

Windhoek (nic) – Die Oppositionspartei (Popular Democratic Movement, PDM) hat ihr Entsetzen darüber geäußert, dass die Polizei den Mörder von Cheryl Avihe Ujaha noch nicht...

Darlehen sind Teil des Budgets

1 woche her - 12 September 2018 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Finanzminister Calle Schlettwein kritisierte am Montagnachmittag während der Medienkonferenz, zu der Präsident Hage Geingob eingeladen hatte (AZ berichtete), die...

Fördergelder aus dem Osten

1 woche her - 11 September 2018 | Politik

Von Frank Steffen, Windhoek Während einer Medienkonferenz in Windhoek, betonten der namibische Präsident, Hage Geingob, und die Minister, die ihn auf seinen Amtsbesuchen in Indonesien...

Logo der Landkonferenz vorgestellt

1 woche her - 10 September 2018 | Politik

Windhoek (cev) – Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila hat heute Vormittag das offizielle Logo der zweiten nationalen Landkonferenz vorgestellt, die vom 1. bis 5. Oktober in Windhoek...

LPM reicht Antrag zur Registration als politische Partei ein

1 woche her - 07 September 2018 | Politik

Windhoek (NMH/ste) - Im Juli 2018 hatte das ehemalige Swapo-Mitglied sowie vormaliger Vize-Minister für Landreform, Bernardus Swartbooi, die Mitglieder der „Landless People Movement“ (LPM), die...