19 Februar 2019 | Lokales

Abwasser fließt weiterhin in den Goreangab-Damm

Windhoek (cev) – Weil die durch Öl verunreinigte Gammams-Kläranlage in Windhoek immer noch außer Betrieb ist, fließen weiterhin jeden Tag mehrere Millionen Liter Abwasser direkt in den Goreangab-Damm. Das bestätigte gestern der städtische Pressesprecher Harold Akwenye, der allerdings nicht sagen konnte, wann die Anlage wieder funktionsfähig sein wird.

Die Abwasseranlage liegt nun schon seit über zwei Wochen lahm, nachdem am 3. Februar auf dem Gelände der Molkerei Namibia Dairies im Stadtteil Avis 24000 Liter Schweröl ausgelaufen waren. Ein geschätztes Viertel der zähflüssigen Masse soll in die Kanalisation geraten sein und habe auch die Kläranlage erreicht haben, die sofort stillgelegt werden musste. „Die Stadt produziert täglich zwischen 24000 und 27000 Kubikmeter Abwasser, die nun direkt in den Goreangab-Damm umgeleitet werden müssen“, sagte Stadtdirektor Robert Kahimise vergangene Woche. Ihm zufolge wurde ein Fachmann aus Südafrika zu Rate gezogen, der den Finanzaufwand einer Sanierung mit 32 Millionen N$ bezifferte (AZ berichtete).

Vergangene Woche hatte die Stadtverwaltung erklärt, sie rechne damit, dass Gammams am vergangenen Sonntag (17. Februar) den Betrieb wieder aufnehmen könne. Doch wie Akwenye nun erklärte, dauere die Reinigung der Kläranlage länger: „Die Öl-Verschmutzung ist schlimmer als befürchtet“, sagte der Pressesprecher, ohne nähere Einzelheiten zu nennen.

Solange Gammams kein teilgereinigtes Wasser liefern kann, ist es auch der Firma Windhoek Goreangab Operating Company (WINGOC) nicht möglich, Trinkwasser zu produzieren. Die Wasseraufbereitungsanlage produziert in der Regel bis zu 25 Prozent des Windhoeker Wasserbedarfs. Doch während dem Ausfall muss die Fehlmenge von dem staatlichen Wasserversorger NamWater geliefert werden.

Gleiche Nachricht

 

Anspruch auf Ahnenland wird analysiert

vor 3 tagen - 16 Mai 2019 | Lokales

Von Marc Springer, WindhoekWie der Vorsitzende des Gremiums, Richter Shafimana Ueitele, gestern mitteilte, habe die am 21. Februar von Präsident Hage Geingob eingesetzte Kommission die...

Save the Rhino Trust erhält prominente Unterstützung

vor 4 tagen - 15 Mai 2019 | Lokales

Windhoek (nic) - Das international bekannte Model Behati Prinsloo hat vor kurzem Glanz und Glamour mit Staub, rauen Boden und brütender Hitze getauscht – und...

Einwohner von Rehoboth protestieren gegen Stadtrat

vor 5 tagen - 14 Mai 2019 | Lokales

Rund 200 Bewohner des sogenannten Block E in Rehoboth haben am vergangenen Freitag gegen vermeintlich mangelhafte Dienstleistungen ihrer Stadtverwaltung demonstriert. Als Anlass diente ihnen dabei...

Gunnar Jensen verstorben

vor 6 tagen - 13 Mai 2019 | Lokales

Windhoek (ste) - Der bekannte Windhoeker Geschäftsmann Gunnar Jensen ist am vergangenen Samstag im Alter von 55 Jahren verstorben. Jensen hatte an dem Otjiwa Mountain...

Informationsreise nach Deutschland

1 woche her - 10 Mai 2019 | Lokales

Die Chefkuratorin des namibischen Nationalmuseums Nzila Marina Mubusisi (links) wird zu einem Informationsbesuch zum Thema „Kulturgüter in Deutschland und weltweit erhalten und schützen“ nach Deutschland...

Innenministerium gehen Passbücher aus

1 woche her - 09 Mai 2019 | Lokales

Das Innenministerium läuft offenbar Gefahr, dass ihm die Passbücher ausgehen, weil nicht rechtzeitig Nachschub beim Lieferanten in Deutschland bestellt wurde. Das berichtet die Nachrichtenagentur Nampa...

Erste Details zu Dürrehilfe

1 woche her - 09 Mai 2019 | Lokales

Windhoek (ms) – Das Landwirtschaftsministerium hat zusätzliche Details zu dem von der Regierung aufgelegten Dürre-Hilfsprogramm bekanntgegeben und dabei konkrete Beträge genannt, die für einzelne Teilbereiche...

Pressefreiheit im namibischen Kontext

1 woche her - 08 Mai 2019 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Grundsätzlich ging es der Namibischen Universität für Wissenschaft und Technologie (NUST) darum, den Studenten der NUST die Gelegenheit zu geben, einerseits...

Notstand verhängt

1 woche her - 07 Mai 2019 | Lokales

Windhoek (ms) – Präsident Hage Geingob hat gestern die Dürre im Lande formal zu einem nationalen Notstand erklärt. In einer nur drei Absätze umfassenden Erklärung...

Zentralbank warnt vor Scheinfirma

1 woche her - 07 Mai 2019 | Lokales

Windhoek (ms) – Die Zentralbank (BoN) hat das Geschäftsmodell des Unternehmens Karatbars International als sogenanntes Pyramidensystem klassifiziert und sämtlichen daran beteiligten Firmenvertreter und Kunden dringend...