28 Dezember 2012 | Wirtschaft

151 "neue" Blüten

Windhoek - Seit Einführung der neuen namibischen Geldschein-Serie wurden bereits 151 gefälschte Noten mit einem Scheinwert von 14330 Namibia-Dollar sichergestellt. Dies erklärte die Pressesprecherin der Zentralbank Namibias (Bank of Namibia, BoN), Emma Haiyambo, jetzt auf AZ-Nachfrage in Windhoek. Derweil sei die Einführung der neuen Notenserie von Namibia sowie Südafrika gut verlaufen.

Bis dato hat man laut Zentralbank in diesem Jahr Falschgeld mit einem fiktiven Wert von 53160 Namibia-Dollar konfisziert. Davon seien 218 Scheine (24930 Namibia-Dollar) im Stil der alten Namibia-Dollar-Note bedruckt gewesen. Überdies sind Angaben der Zentralbank zufolge hierzulande 145 südafrikanische "Blüten" mit einem Falschwert von 13900 Rand aus dem Verkehr gezogen worden.

Derweil seien die Aufklärungskampagnen zur neuen Geldschein-Serie gut verlaufen, erklärte Haiyambo. "Die Öffentlichkeit zeigte sich zum größten Teil sehr positiv und offen gegenüber der neuen Banknoten. Grundsätzlich wird es immer Personen geben, die anderer Meinung sind - aber diese waren hier in der Minderheit und die neuen Geldscheine sind in der Gesellschaft gut angekommen", so die Sprecherin. So habe die Zentralbank "überwältigende positive Reaktionen" erhalten sowie Anfragen aus fernen Ländern, um "Exemplare der neuen Note zu erwerben". Zwar verkaufe die Zentralbank gerahmte Exemplare der (alten) namibischen Dollarserie - Noten sowie Münzen -, allerdings seien die neuen Geldscheine "zurzeit noch nicht" gerahmt erhältlich. "Alle Anfragen internationaler Sammler werden aber entsprechend bewertet und bearbeitet", so die Pressesprecherin.

Die neuen Geldscheine Namibias wurde vergangenes Jahr angekündigt und im Mai dieses Jahres offiziell eingeführt. Die neuen 10- und 20-Namibia-Dollar-Noten sind mit dem Porträt von Expräsident Sam Nujoma bedruckt, derweil die 50-, 100- und 200-Scheine das Gesicht von Nationalheld Hendrik Witbooi behielten. Laut Angaben der Zentralbank sind 30 Prozent der sich im Umlauf befindenden Geldscheine alte Noten, während 70 Prozent im neuen Stil bedruckt sind.

Die neue südafrikanische Banknoten-Serie wurde im November 2012 in Umlauf gebracht - alle Scheine tragen das Porträt des ehemaligen Präsidenten Südafrikas und Friedensnobelpreisträgers, Nelson Mandela (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Handelsbeziehungen mit EU gelobt

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (sb) - Anlässlich des Europatages, der kürzlich auch in Namibia begangen wurde, lobte der Staatssekretär des Außenministeriums, Penda Naanda, die hervorragende Beziehungen Namibias zur...

Weitere Gelder aus Deutschland für Namibias Entwicklung

vor 4 tagen - 14 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Katharina Moser, WindhoekDeutschland und Namibia haben eine Vereinbarung zu weiterer finanzieller Kooperation getroffen. Deutschland will damit die Umsetzung der Entwicklungsziele in Namibia unterstützen. Die...

Stadt Windhoek stellt Etat vor

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Steffi Balzar, Windhoek Die Stadt Windhoek gab am vergangenen Donnerstag bekannt, dass sich deren geplanter Etat für das Finanzjahr 2021/2022 auf 4,9 Milliarden Namibia-Dollar...

Africa Briefs

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Zambia: Progress with bail-out loan programmeZambia's finance ministry said it had reached a broad agreement with the International Monetary Fund (IMF) on macroeconomic parameters, fiscal...

Regierung will Swakopmund-Hotel kaufen

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NMH/km) - Die namibische Regierung will das Swakopmund-Hotel kaufen und hat dafür 135 Millionen N$ bereitgestellt. Dies teilte der Minister für staatliche Unternehmen, Leon...

Neue Handelsstrategie mit den USA

1 woche her - 11 Mai 2021 | Wirtschaft

Von Katharina MoserWindhoekBei einer feierlichen Zeremonie am gestrigen Montag haben die Wirtschaftsministerin von Namibia, Lucia Iipumbu, und die US-Botschafterin Lisa Johnson die Strategie des African...

NAMPA macht Verluste

1 woche her - 11 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Nach eigenen Angaben hat die namibische Nachrichtenagentur Namibia Press Agency (NAMPA) im Finanzjahr 2018/2019 7,7 Millionen Namibia-Dollar Verluste gemacht. Der Generalrechnungsprüfer Junias...

Massive increase in labour complaints

1 woche her - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

The ministry of labour, industrial relations and employment creation in the 2020/21 financial year facilitated payments amounting to more than N$1.8 million on behalf of...

Africa urges patience on vaccine patent waiver

1 woche her - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

NAIROBI - The African Union's health agency has welcomed US president Joe Biden's decision to waive intellectual property rights for Covis-19 vaccines, but counselled patience...

Den Privatsektor fördern

1 woche her - 10 Mai 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NAMPA/km) - Die Ministerin für Industrialisierung und Handel, Lucia Iipumbu, gab sich bei einem Beratungstreffen in Omuthiya überzeugt, man müsse die Zusammenarbeit des öffentlichen...