14 März 2018 | Gesundheit

112 Mio. N$ für Klimawandel-Folgen

Windhoek (nic) – Namibia erhält 9,5 Millionen US-Dollar (rund 112 Millionen N$) im Kampf gegen den Klimawandel. Dies gab der Minister für Umwelt und Tourismus, Pohamba Shifeta (Bild), heute Vormittag bei einem Treffen im Ministeriumsgebäude in Windhoek bekannt. Das Geld, das Namibia bei der 19. Vorstandssitzung des Klimafonds der UN (Green Climate Fund) in Songdo, Südkorea, am 1. März zugesprochen wurde, werde für Projekte zur Stärkung gegen den Klimawandel in den Gegenden Sesfontein, Fransfontein und Warmquelle zum Einsatz kommen, erläuterte Shifeta. Dies sei eine Region, die besonders unter den Auswirkungen des Klimawandels leide. Mehr dazu demnächst in der AZ. (Foto: Nina Cerezo)

Gleiche Nachricht

 

Hepatitis-Fälle nehmen unverändert zu

vor 5 tagen - 12 Dezember 2018 | Gesundheit

Windhoek (nic) – Das Ministerium für Gesundheit und Soziale Dienste hat in den informellen Siedlungen Havana und Goreangab in Windhoek ein schnelles Bestandserhebung- und Bewertungsverfahren...

Medizinische Hilfe auf Knopfdruck

1 woche her - 06 Dezember 2018 | Gesundheit

Eine App, die auf keinem Smartphone fehlen darf - der private Rettungsdienst Emed Rescue 24 startete Ende November seine gleichnamige mobile Anwendung und ermöglicht damit...

Rücken-Rehabilitationszentrum in Windhoek eröffnet

vor 2 wochen - 03 Dezember 2018 | Gesundheit

Der Gesundheitsdienstleister Namibia Health Risk Solutions (NHRS) hat vergangene Woche ein Rehabilitationszentrum für Patienten mit chronischen Rücken- und Nackenschmerzen in Windhoek eröffnet. Wie NHRS schriftlich...

Keine Scheu vorm HIV-Test

vor 2 wochen - 30 November 2018 | Gesundheit

Von Nina Cerezo, Windhoek Weltweit wird morgen am internationalen Welt-Aids-Tag mit roten Schleifen ein Zeichen der Solidarität mit HIV-Infizierten und Aids-Kranken gesetzt. Für Lisa Johnson,...

Mehr „Roboter“ in namibischen Apotheken

vor 2 wochen - 30 November 2018 | Gesundheit

Die Privatkrankenhäuser Rhino Park und Lady Pohamba (Bild) in Windhoek machen bereits Gebrauch davon: der sogenannte „Roboter“, ein automatisiertes Medikament-Ausgabesystem, das laut seinem Hersteller Tecnyfarma...

HIV-Bekämpfung in Sambesi-Region

vor 2 wochen - 29 November 2018 | Gesundheit

Windhoek/Katima Mulilo (nic) – Mehr als 1300 jugendliche Mädchen und junge Frauen haben seit der Initiierung des DREAMS-Programms in der Sambesi-Region im Juli 2018 an...

US-Botschaft unterstützt Gemeinden

vor 3 wochen - 26 November 2018 | Gesundheit

Windhoek/Katima Mulilo (nic) – Die drei gemeinnützigen Organisationen Caprivi Hope for Life (Sambesi-Region), Kavango-Waisenhaus (Kavango-Ost-Region) und Kavango Youth to Youth (Kavango-West-Region) haben von der US-Botschaft...

Weiterer Hepatitis-E-Todesfall

vor 3 wochen - 23 November 2018 | Gesundheit

Windhoek (nic) – Die Zahl der Hepatitis-E-Todesopfer ist auf 34 gestiegen. Dies gab das Gesundheitsministerium am Mittwoch in einem aktuellen Lagebericht bekannt. Demnach habe es...

Todeszahl auf 33 gestiegen

vor 1 monat - 16 November 2018 | Gesundheit

Windhoek (nic) – Die Zahl der Hepatitis-E-Todesopfer ist von 31 auf 33 gestiegen. Dies gab das Gesundheitsministerium gestern in seinem jüngsten Bericht zum Ausbruch des...

Auf dem Weg zu umfassender Bildung in Namibia

vor 1 monat - 12 November 2018 | Gesundheit

Windhoek (AZ) - Die Geschäftsführerin der Vereinigung für Kinder mit Sprach- und Hörbeeinträchtigungen (Association for Children with Language, Speech and Hearing Impairments of Namibia, CLaSH)...