30 April 2019 | Unfälle

Zug erfasst Lkw: Polizei ermittelt gegen „unachtsamen“ Fahrer

Ein 42-jähriger Lastwagenfahrer muss sich wegen fahrlässigen Fahrverhalten verantworten, nachdem sein Großfahrzeug am Sonntag gegen 11.30 Uhr auf einer Umgehungsstraße bei Mariental von einem Zug erfasst wurde. Er und sein Beifahrer kamen offiziellen Angaben zufolge mit leichten Verletzungen davon. „Es wird vermutet, dass der Fahrer auf den Bahnübergang fuhr, ohne auf das herannahende Schienenfahrzeug zu achten“, heißt es im Polizeibericht vom Wochenende, der gestern in Windhoek veröffentlicht wurde. Der Lastwagen mit südafrikanischem Kennzeichen sei von dem Zug für „circa 100 Meter“ mitgeschleppt worden, zitierte die namibische Presseagentur Nampa den zuständigen Polizeibeamten der Hardap-Region, Deputy Comissioner Eric Clay. Die Ermittlung der Polizei dauere an. Foto: Nampa