27 Mrz 2019 | Natur & Umwelt

Zora, Zarah, Zelda? Name für Pferde-Nachwuchs gesucht

Einen ganzen Monat ist diese Fohlenstute nun alt und damit ist es jetzt höchste Zeit für einen Namen. Die Wilde-Pferde-Stiftung nimmt auf ihrer Facebook-Seite Vorschläge entgegen, wobei der Name gemäß ihrer Mutter Zen mit einem „Z“ anfangen muss. Die kleine Stute ist derzeit der einzige Nachwuchs bei den Wilden Pferden in der Garub-Ebene bei Aus und die Hoffnung auf ein Überleben als Beginn einer neuen Generation ist groß. Die Stiftung ruft zudem Autofahrer auf der Strecke zwischen Aus und Lüderitzbucht dazu auf, vorsichtig zu fahren, da viele der Pferde derzeit am Straßenrand grasen würden. „Und viele der Tiere werden von Fahrzeugen an- oder überfahren“, so die gemeinnützige Organisation. Einen weiteren Hyänenangriff habe es glücklicherweise in den vergangenen Wochen nicht gegeben. • Foto: Tina, Namibische Wilde-Pferde-Stiftung