23 Dezember 2020 | Lokales

Weihnachtlich geschmückte Hauptstadt leert sich vorm Wiegenfest

Die Hauptstadt Namibias ist wesentlich leerer geworden, doch sorgen die Weihnachtslichter in der Windhoeker Independence Avenue nach wie vor für Freude, vor allem unter den Kindern. Doch dem Beobachter wird schnell klar, dass die Leute ungern ihre Fahrzeuge verlassen. Auf eine diesbezügliche Frage der AZ, antwortete einer der Fahrer: „Meine Kinder können die Lichter auch genießen während sie im Auto sitzen bleiben. So vermeiden wir das COVID-19-Risiko.“ Als in diesem Jahr die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadtmitte angeschaltet werden sollte, weigerte sich Bürgermeister Job Amupanda dies zu erlauben, wenn nicht zumindest auch ein Teil der Hauptstraße im Vorort Katutura - durch den die Independence Avenue ebenfalls führt - weihnachtlich geschmückt wird.