27 Mrz 2019 | Sport

Vorfreude auf den „Citi Dash“

Windhoek (joe) • Drei Monate vor der „Nedbank Citi Dash“-Laufveranstaltung in Windhoek sind die Organisatoren mit ihren Planungen schon weit fortgeschritten. Bei einer Presseveranstaltung am Dienstag gaben sie einen ersten Überlick über die bevorstehende Auflage, die im Vergleich zu den Vorjahren nochmals wachsen soll. Bis zu 2200 Athleten könnten am 23. Juni auf die Strecke gehen. Um 7 Uhr werden die Elite-Läufer auf die 10 Kilometer lange Strecke durch die Windhoeker Innenstadt gehen. Eine Stunde später gehen die Freizeitläufer auf der 5- oder 10-Kilometer-Distanz an den Start. Das Startgeld beim Elite-Rennen beträgt 250 Namibia-Dollar, während sich die Teilnehmer für 50 N$ beim „Fun Run“ registrieren können. Im Internet kann sich bereits angemeldet werden. JG van Graan, CFO der Nedbank Namibia, blickt bereits voraus: „Wir wollen das größte Massensport-Event in Namibia auf die Beine stellen.“ Das Datum des Laufes sei zudem kein Zufall: Am 23. Juni wird der internationale Olympische Tag gefeiert. In diesem Jahr kooperiert „Citi Dash“ erstmals mit Coach Lindsey Perry, der Läufer über die Internetseite „Comrades Online Coach“ individuell vorbereitet und Trainingspläne ausarbeitet.