12 Juli 2013 | Leserbriefe

Von RTL-Show entsetzt

Betr.: „Auftakt zu RTL-Show aus Namibia“ (AZ, 10. Juli 2013) Nach der Hälfte der ersten Folge der o.g. RTL-Sendung musste ich den Fernseher ausschalten; die anderen Folgen sehe ich ganz bestimmt nicht. Ich bin einfach entsetzt, wozu Fernsehmacher fähig sind. Wenn dies das Bild ist, das die Deutschen in Namibia abgeben sollen, so kann ich nur sagen: Armes Deutschland – und das Volk der Himba durch so ein Machwerk zu missbrauchen, erschüttert mich einmal mehr. Dass Frau Posthuma dies auch noch als Chance sieht, Namibias Tourismus anzukurbeln, lässt mich fragen, ob dies die Klientel ist, die sie sich für ihr Land wünscht und die die diversen Luxuslodges füllen soll. Man sollte so etwas einem so schönen Land wie es Namibia ist nicht antun. Monika Weber, Berlin