31 Januar 2017 | Tourismus

Vom Avis- bis zum Goreangab-Damm

Windhoek (ws) – Die Umweltorganisation Namibian Environment & Wildlife Society (NEWS) lädt am 7. Februar um 19.30 Uhr zur Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft in der Robert-Mugabe Avenue 110 ein. Dort wird die neu gegründete Initiative The Riverwalk vorgestellt.

Die Riviere in der namibischen Hauptstadt nehmen eine Fläche von über 200 Hektar ein. Insgesamt ist dies über 20 Kilometer unbenutztes Land, das sich für verschiedene Freizeitmöglichkeiten anbietet. Aus diesem Grund wurde die Initiative The Riverwalk gegründet. Damit sollen den Rivieren eine größere Aufmerksamkeit zuteil werden und sie an Bedeutung für Wirtschaft, Tourismus und Freizeit gewinnen.

Der Eintritt für diesen Abend ist frei, Spenden sind willkommen.