30 Januar 2018 | Polizei & Gericht

Viehdiebstahl und Drogenfunde

Windhoek/Karibib/Swakopmund

(fis) • Während die Polizei der Erongo-Region nach einem Viehdiebstahl noch nach den Tätern fahndet, wurden mehrere Personen wegen Drogenbesitzes festgenommen. Wie die Nachrichtenagentur Nampa jetzt mit Berufung auf Erongo-Polizeisprecher Erastus Iikuyu mitteilte, seien zu Beginn vergangener Woche auf der Farm Mon-Repos im Bezirk Karibib 13 Rinder im Gesamtwert von 130000 N$ gestohlen worden. Eigentümer der Tiere sei Jens Eckart. Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Klärung dieses Verbrechens. Indes berichtete die Polizei in Windhoek, dass am Wochenende im Swakopmunder Stadtteil Mondesa zwei Männer (20 und 40 Jahre alt) sowie eine Frau (50) unabhängig voneinander verhaftet worden seien. Bei ihnen habe man unterschiedliche Mengen an Dagga (Cannabis), Kokain und Mandrax-Tabletten gefunden, mit denen sie teils gehandelt hätten. Den Gesamtwert der Drogen bezifferte die Polizei auf ca. 26200 Namibia-Dollar.