15 Februar 2019 | Natur & Umwelt

Verlierer der Tierwelt: Welt-Pangolin-Tag will Schutz der Schuppentiere fördern

„Tannenzapfen mit Füßen“ oder „Mini-Drache“ wird er auch liebevoll genannt – doch so schön die Bezeichnungen für den Pangolin sind, so sehr ist er auch in großer Not. Denn kein anderes Tier wird weltweit mehr illegal gejagt und gehandelt. Um das Bewusstsein für den Schutz dieser Tiere auszubauen, wird jährlich der Welt-Pangolin-Tag begangen, und das immer am zweiten Samstag im Februar – also morgen. Anlässlich dessen hat die namibische Umweltkammer (NCE) einen Überblick über polizeiliche Erfolge gegen jene Wildtierkriminalität und darüber hinaus gegeben. Mehr dazu auf Seite 3. Foto: Jo Tagg