20 Juli 2020 | Sport

Und das war sonst noch so los – in der Welt des Sports

VORBILDFUNKTION: Der FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp ist im Deutschen Fußball-Bund ein Vorbild für die Nationalmannschaft. „Wie die einzelnen Bereiche perfekt ineinandergreifen - das ist ein ganz spannender Lerneffekt für uns“, sagte der Leiter der der DFB-Akademie, Tobias Haupt, in einem Interview dem „Kicker“. „Wie Klopp sind auch wir ständig auf der Suche nach den ein, zwei Prozent Leistungsoptimierung in den unterschiedlichen Bereichen für unsere Teams. Wenn wir in jedem unserer Bereiche ein bis zwei Prozent besser werden, macht das in Summe diese 10 bis 15 Prozent aus, die in einem EM- oder WM-Finale den Unterschied bedeuten.“ Klopp, holte mit dem FC Liverpool in dieser Saison die erste englische Meisterschaft für den Club nach 30 Jahren. 2019 gewann die Mannschaft die Champions League, 2018 stand das Team im Finale.
EHRUNG: Die Auszeichnung als wertvollster Spieler der NHL-Saison hätte für den gebürtigen Kölner Leon Draisaitl eine große Bedeutung. „Es ist eine große Ehre, von den Spielern in der ganzen Liga dafür nominiert zu werden. Ich bin da in einer gewissen Art und Weise auch sehr stolz darauf“, sagte der Eishockey-Profi der Edmonton Oilers der Deutschen Presse-Agentur. Als einer von drei Kandidaten steht der 24 Jahre alte NHL-Topscorer für den MVP-Award zur Wahl, den noch nie ein Spieler aus Deutschland gewonnen hat, Nach fast vier Monaten Pause bereitet sich der Angreifer derzeit mit seinem Team auf die erweiterten Playoffs vor. Ein erstes Testspiel gibt es am 28. Juli, am 1. August treffen die Oilers dann in der ersten Runde auf die Chicago Blackhawks.
ERWARTUNGSHALTUNG: Die Tennisprofis erwarten offenbar bald eine erneute Entscheidung darüber, ob die US Open wie geplant ab dem 31. August stattfinden werden. Der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem, der nach seinen beiden Siegen bei den Berliner Einladungsturnieren in dieser Woche in einen kurzen Urlaub geht, sagte am Sonntagabend: „Ich hoffe, in der freien Zeit zu erfahren, wie es weitergeht.“ Der Österreicher wünscht sich zwar, dass in New York gespielt werden kann. Sollte das Grand-Slam-Turnier angesichts der gestiegenen Zahl an Corona-Infektionen in den USA doch abgesagt werden müssen, würde der 26-Jährige auf Sand in Europa antreten. Die ATP-Tour der Herren soll nach der Corona-Pause eigentlich am 14. August in Washington wieder beginnen. Die Damen sollen bereits am 3. August in Palermo starten, vom 10. August an sind WTA-Turniere in Prag sowie in Lexington im US-Bundesstaat Kentucky geplant.
FINALGEGNER: Der englische Fußballclub FC Chelsea ist Rekord-Pokalsieger FC Arsenal ins Finale des FA Cups gefolgt und hat damit ein Endspielduell der Londoner Lokalrivalen perfekt gemacht. Die Mannschaft von Trainer Frank Lampard gewann das zweite Halbfinale am Sonntagabend im Wembleystadion gegen den Ligakonkurrenten Manchester United mit 3:1 (1:0). Chelsea ging in der langen Nachspielzeit des ersten Durchgangs durch Olivier Giroud (45.+11) in Führung. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Mason Mount auf 2:0 (46.). Nach einem Eigentor von Harry Maguire (74.) war die Partie zugunsten der Londoner entschieden; das Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer kam durch einen Foulelfmeter von Bruno Fernandes nur noch zum 1:3 (85.). Das Finale im FA Cup bildet am 1. August den Schlusspunkt der englischen Fußball-Saison.
UMGANGSFORM: Zahlreiche NFL-Profis fürchten einen falschen Umgang mit dem Coronavirus und haben die Liga unmittelbar vor dem geplanten Start der Trainingslager kritisiert. „Wir brauchen Football! Wir brauchen Sport! Wir brauchen Hoffnung! Der Unwille der NFL, den Empfehlungen ihrer eigenen medizinischen Experten zu folgen, wird das verhindern. Wenn die NFL nicht dazu beiträgt, uns Spieler gesund zu halten, gibt es 2020 keinen Football. So einfach ist das“, schrieb New-Orleans-Saints-Quarterback Drew Brees. Auch Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs, Russell Wilson von den Seattle Seahawks und weitere Topstars äußerten ebenfalls sich besorgt. Hintergrund des Streits ist, dass einige Profis der Chiefs und der Houston Texans bereits am Montag bei ihren Mannschaften antreten müssen, es aber noch keine Einigung darüber gibt, wie und wie oft auf das Coronavirus getestet wird und welche Konsequenzen ein positives Ergebnis hat. Im Laufe der Woche ist bei allen Mannschaften der Trainingsstart geplant.
FLUGREISE: Mit Tour de France-Sieger Egan Bernal und anderen kolumbianischen Radsportassen wie Nairo Quintana an der Spitze ist der „Flug des Sports“ aus Kolumbien nach Europa gestartet. Etwa 120 Sportler, Trainer, Techniker und Physiotherapeuten waren an Bord des von Regierung, Außenministerium und Botschaften unterstützten Sonderflugs von Bogotá nach Madrid, wie die Zeitung „El Tiempo“ am Sonntag berichtete. Auch wenn die Einreise in die Europäische Union aus Kolumbien wegen der Corona-Pandemie noch nicht wieder erlaubt ist, hat Spanien eine Ausnahmeregelung für Athleten erlassen. Von Madrid aus gehen viele Sportler dem Bericht nach eigene Wege, um sich auf kommende Wettkämpfe vorzubereiten, Egan Bernal etwa in Andorra, Nairo Quintana und sein Bruder Dáyer in Frankreich.
Quelle & Fotos: dpa
#AZ