31 Dezember 2003 | Lokales

Swakopmund rockt ins neue Jahr

Swakopmund - Wer noch Hoffnung hatte, Karten für die große Silvesterparty im Swakopmunder Fußballclub (SFC) zu ergattern, wird entäuscht werden. "Seit zwei Tagen gibt es keine Karten mehr", berichtete Michi Rohloff, Mitorganisator der Superfete heute Abend. Alle 150 plus zusätzliche acht Karten sind verkauft. Beim SFC soll heute Abend ab 20 Uhr die Post abgehen. Für 80 Namibia-Dollar Eintritt wird ein kaltes Buffet geboten, Thomas Welte sorgt als DJ für die Musik und "Schlips und Kragen dürfen zu Hause gelassen werden", so warb das Partyplakat.

500 Tickets sind inzwischen für das "die Nonidas Rock"-Konzert bei Nonidas verkauft worden. "Wir haben aber noch einige Karten zu 100 Namibia-Dollar pro Person übrig und diese sind bei uns in der Villa Wiese, Sure Ritz Travel oder beim Lighthouse erhältlich", sagte Nelise Cornelisen von Villa Wiese. Ab 16 Uhr heute Nachmittag soll die Show beginnen. Zuerst werden einige namibischen Musiker auftreten und ab 20 Uhr wollen Karen Zoid, Piet Botha und Valiant Zwart mit ihren Fans ins neue Jahr rocken.


Für 100 Namibia-Dollar pro Person lockt das Amphies Theater, die Düne zwischen Swakopmund und Walvis Bay, mit Mandoza und Sugadrive. Zusätzlich wollen mehrere DJs die Partylöwen auf ihre Kosten kommen lassen. Amphies soll die besten Sound- und Lichtshow werden, die es je in Swakopmund gegeben hat, mit Lasereffekten, Riesenleinwand und zum Jahreswechsel ein Feuerwerk, versprechen die Organisatoren der "Camel Dune Escape New Years Eve Party".