29 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Sieben Häftlinge entkommen

Gobabis/Windhoek (Nampa/cr) - Sieben Häftlinge sind am Freitag aus den Du-Plessis-Zellen in der Nähe von Gobabis geflohen, nachdem sie angeblich den diensthabenden Polizisten angegriffen und überwältigt haben sollen.

Dies wurde der namibischen Presseagentur am Wochenende berichtet. Es wird behauptet, dass ein Polizist, der allein auf Dienst war, einen Häftling, der bei der Zubereitung der Mahlzeiten geholfen hatte, um etwa 17 Uhr zurück in die Zellen brachte. Als der Polizist die Zelle wieder habe schließen wollen, habe einer der Häftlinge die Tür gepackt. Weitere Häftlinge hätten sich angeschlossen und gemeinsam den Offizier überwältigt.

Zwei der Ausbrecher wurden bereits am Sonntag erneut verhaftet und befinden sich wieder in Gewahrsam in den Zellen derselben Polizeiwache. Fünf Entflohene befinden sich jedoch weiterhin auf freiem Fuß: Jooste Katjiremba (33), Uerinjona Mbaha (23), Johannes Simon (22), Hafeni Johannes (27) und der 31-jährige Ngatuuane Rambo.

Die Öffentlichkeit wird dringend aufgefordert, wachsam zu sein und verdächtige Personen bei der nächst-gelegenen Polizeiwache zu melden.