13 April 2021 | Bildung

Side by Side: Unterstützung für behinderte Kinder in Katutura

Eingeschränkt, aber dennoch gefördert und umsorgt: In der Einrichtung der gemeinnützigen Organisation „Side by Side“ im Windhoeker Viertel Katutura werden Kinder mit körperlicher oder geistiger Einschränkung betreut und behandelt. Sie erhalten regelmäßig Therapiestunden von Fachkräften und werden durch individuelle Bildungsmaßnahmen auf die Schule vorbereitet. Besonders wichtig, so die Sozialarbeiterin Michelle Zeelie, ist aber auch, bei den Eltern Aufklärungsarbeit zu leisten, wie sie mit ihren Kindern umgehen sollten, sie unterstützen können und welche Möglichkeiten ihnen offenstehen. Teil der Einrichtung ist auch ein Schulprogramm, welches sieben Kindern eine Schulbildung ermöglicht, denen der Besuch einer normalen Schule nicht offensteht. Bisher ist „Side by Side“ die einzige Institution dieser Art im ganzen Land, und Zeelie beklagt, dass in Namibia behinderte Menschen allzu oft vergessen und verachtet werden. Sie will den Kindern und ihren Familien in Katutura eine Chance geben – Seite an Seite. Demnächst mehr dazu in der AZ.