05 Februar 2008 | Sport

Schwimmrekord gebrochen

Windhoek - Am Freitag und Samstag veranstaltete die "Namib Swimming Academy"(NSA) zwei Schwimmevents in Olympia, bei denen die Teilnehmer, insbesondere Kinder und Jugendliche, in 7 Altersklassen gegeneinander antraten. Überraschend schaffte der zehnjährige Theo Visser in seiner Altersklasse den schon vor seiner Lebzeit aufgestellten namibischen Rekord im 100m Butterfly von 1:31.85 Minute zu brechen und verbesserte diesen auf 1:31.02 Minuten. Damit ist der erste namibische Schwimmrekord im Jahr 2008 gebrochen. Dabei schwimmt Theo erst seit zwei Jahren in Wettbewerben mit, zeigte aber auch schon im Dezember vergangenen Jahres beim "Dash For Cash" in Swakopmund eine beachtliche Leistung und sicherte sich das Siegerpreisgeld in seiner Klasse. Wie sein Vater Nico Visser zu berichten weiß, begann Theo bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Schwimmen. In seiner Paradedisziplin Butterfly will er sich in den noch in diesem Monat anstehenden Turnieren in Südafrika abermals verbessern. Vielleicht muss dann ja sogar der südafrikanische Rekord dran glauben.

Von: Johannes Vetter