02 Oktober 2018 | Unfälle

Schwerer Unfall nach Missverständnis

Windhoek/Otjiwarongo (Nampa/cev) – Insgesamt 14 Personen haben heute einen schweren Verkehrsunfall überlebt, der offenbar auf einem Missverständnis beruht. Der Fahrer eines Pkws soll den eingeschalteten Blinker eines Lastwagens als Einladung zum Überholen gedeutet haben. Als der Lkw dann langsamer geworden sei und eingelenkt habe, sei der Personenwagen beim Vorbeifahren in die Seite des Fahrzeugs gekracht. Der Unfall ereignete sich gegen 7.45 Uhr rund 56 Kilometer nördlich von Otjiwarongo in Richtung Otavi, wie die Polizeisprecherin der Otjozondjupa-Region, Maureen Mbeha, erklärt hat. In dem Pkw sollen sich zwei Personen befunden haben, während der Lkw mit zwölf Insassen unterwegs gewesen sei. Vier Personen im Alter von 32 bis 50 Jahren seien schwer verletzt worden, während der Fahrer des Pkws sowie neun weitere Unfallopfer mit leichten Verletzungen davongekommen seien. (Foto: Mulisa Simiyasa, Nampa)