19 Mrz 2021 | Bildung

Schulrenovierungen in Millionenhöhe

Windhoek (sb) - Seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie hat die namibische Regierung durch das Bildungsministerium eine Summe in Höhe von 468 Millionen Namibia-Dollar für den Bau und die Renovierung von Sanitäranlagen in Schulen sowie Schülerheimen ausgegeben. Das gab Finanzminister, Iipumbu Shiimi, am Mittwoch in der Nationalversammlung bekannt, als er den Staatshaushalt für das Finanzjahr 2021/22 vorstellte. Mit den Mitteln wurden laut Finanzminister landesweit 121 neue Sanitäranlagen in Schulen im ganzen Land errichtet, 97 Sanitäranlagen renoviert, 35 neue Wohnheime gebaut sowie 36 Wohnheime renoviert. Zudem hätten 113 Schulen einen Wassseranschluss erhalten.