18 April 2019 | Polizei & Gericht

Rinder bei Maltahöhe gestohlen

Windhoek/Malötahöhe (Nampa/nic) – Fünf ausgewachsene Rinder und ein Bonsmara-Kalb wurden am Mittwoch vergangener Woche von der Farm Hoogtevrede bei Maltahöhe gestohlen. Dies gab der Polizeikommissar der Hardap-Region, Eric Clay, gestern bekannt und erläuterte, dass es sich bei dem Haupttäter um einen ehemaligen Mitarbeiter des Farmbesitzers Adolf Klein handeln soll. Dieser habe mit Hilfe von Komplizen die Tiere auf die Farm Jakobsrus getrieben, um sie dort zu laden und abzutransportieren. Nachdem die Polizei über den Vorfall informiert worden sei, hätten Beamte jedoch die Rinderspuren verfolgt und das Vieh sowie vier tatverdächtige Männer finden können.

„Zwei von den mutmaßlichen Täter, darunter der ehemalige Mitarbeiter, konnten wir festnehmen“, erläuterte Clay. Die beiden weiteren Männer seien noch auf der Flucht. Die Ermittlungen dauern an.