20 Juni 2019 | Wirtschaft

Rezession vertieft sich

Windhoek (cev) – Die namibische Wirtschaft ist im ersten Quartal dieses Jahres um zwei Prozent geschrumpft. Damit hat sich die Rezession weiter vertieft, denn im Vorjahreszeitraum habe der Rückgang des Bruttoinlandsproduktes (BIP) noch bei 0,5 Prozent gelegen, während im Schlussquartal des vergangenen Jahres ein Minus von 1,9 Prozent gemessen worden sei. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Statistikamtes hervor, der am heutigen Donnerstag in Windhoek vorgestellt wurde.
„Mehr als der Hälfte aller Wirtschaftssektoren haben in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres eine schwache Leistung vorgewiesen“, heißt es. Das Baugewerbe habe mit einem Rückgang von 27,8 Prozent zu kämpfen, der Groß- und Einzelhandel habe 6,7 Prozent verloren, genauso wie die Land- und Forstwirtschaft (-6,7%), und beim Gastgewerbe habe der Rückgang 8,7 Prozent betragen. Mehr dazu in der morgigen Ausgabe der AZ.