06 Juli 2021 | Verkehr & Transport

Renovierungsbedarf beim Fischereiministerium

Das Gebäude des Fischereiministeriums in Swakopmund benötigt mehr als nur einen neuen Anstrich. „Anfang Juni hatte das Fischerei-Ministerium Beträge in Millionen-Höhe durch die Fischquoten-Auktion eingenommen. Da wäre doch bestimmt etwas Geld übrig für etwas Farbe und Dachrinnen, um das Fischerei-Ministerium in Swakopmund zu renovieren“, teilte ein AZ-Leser mit und machte entsprechende Aufnahmen. „Es war vor gar nicht so lange Zeit mal ein Vorzeige-Objekt, nun aber, von außen jedenfalls, ist das Gebäude in einem unanschaulichen Zustand (...). Foto: Franz Klimas